wrapper

Die CEWE Stiftung & Co. KGaA (ISIN: DE 0005403901) erwartet.seine Prognose des EBIT für 2019 am oberen Rand zu erfüllen. Genauer anfangs Februar. Muss aber schon gut gelaufen sein, wenn man sich jetzt schon festlegt.

CEWE erwartet trotz Sonderaufwendungen für die nachher beschriebene Umstrukturierung ein Gruppen-EBIT klar am oberen Ende des für 2019 geplanten Zielkorridors von bis zu 58 Mio. Euro. Die vorläufigen Zahlen zu Gruppenumsatz und -EBIT 2019 wird CEWE voraussichtlich bereits am 6. Februar 2020 veröffentlichen. Gleichzeitig teilt Cewe eine Maßnahme zur Effiziernzsteigerung mit: Ab Mitte des Jahres sollen bei Saxoprint in der sächsischen Landeshauptstadt auch große Teile der Aufträge des Berliner Druck-Spezialisten LASERLINE, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der CEWE Stiftung & Co. KGaA, produziert werden. CEWE hat Saxoprint in den vergangenen Jahren zur modernsten Online-Druckerei Europas entwickelt. Über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren und vertreiben im Geschäftsfeld Kommerzieller Online-Druck gewerbliche Druckprodukte in neun europäische Länder..

Carsten Heitkamp, Vorstand Personal und Produktion bei CEWE: "Im kommerziellen Online-Druck sehen wir für die kommenden Jahre gute Wachstumsperspektiven. Dabei fokussieren unsere verschiedenen Vertriebsmarken unterschiedliche Kundengruppen, während die Produktion bei Saxoprint in Dresden konzentriert ist. Mit dieser Strategie sind wir gut aufgestellt für die Zukunft." Mit der Verlagerung der Produktionvon Berlin (Laserline) zu Saxoprint nach Dresden hebt CEWE weitere Synergien für einen effizienteren Druckprozess insgesamt..

Die etwa 60 Mitarbeiter aus der Produktion bei LASERLINE haben ein Angebot auf Weiterbeschäftigung bei Saxoprint in Dresden oder an anderen Produktionsstandorten der CEWE-Gruppe erhalten. In Berlin soll der geplante Beschäftigungsaufbau im Bereich Vertrieb und Service den Effekt aus der Konzentration der Produktion in Dresden kompensieren. Dabei sind alle im Rahmen dieses Umbaus anfallenden Kosten bereits im CEWE-Gruppenergebnis 2019 berücksichtigt und zurückgestellt worden.

Cewe - stiller Riese

Die CEWE-Gruppe ist Europas führender Foto-Service und Onlinedruck-Anbieter.Das Premiumprodukt CEWE FOTOBUCH und weitere personalisierte Fotoprodukte erhalten Kunden zum Beispiel unter den Marken CEWE, WhiteWall und Cheerz - sowie bei vielen führenden europäischen Einzelhändlern. Rund um ihre persönlichen Fotos verarbeitet Cewe rund 2,2 Mrd. Fotos jährlich.

K+S kämpfte gestern mit der Underperform Analyse der BoA und einem angeblich fairen Wert von 4,20 EUR

EVOTEC wird langsam teuer für die SHORTS - führen die Plus 25% EBIDTA bald zum Squeeze Out ?

Oder vielleicht das Exklusivinterview mit der CIO der Deutsche Industrie Reit die gute Zahlen geliefert haben?

Zusätzlich hat die CEWE-Gruppe für den noch jungen Onlinedruck-Markt eine Produktion für Werbe- und Geschäftsdrucksachen aufgebaut. Über die Vertriebsplattformen SAXOPRINT, CEWE-PRINT.de, LASERLINE und viaprinto erreichen jährlich Milliarden Qualitätsdruckprodukte die Konsumenten. CEWE arbeitet seit Jahrzehnten mit diversen Einzelhandelspartnern in 24 Ländern Europas zusammen. Dabei wird grundsätzlich wie bei Boots eine Omnichannel-Lösung angeboten. Zu den Partnern gehören etwa dm, Müller, Budni, Edeka, Saturn, Rossmann, Bipa, Kruidvat, teta, Leclerc oder FNAC.

report wirecard

Die CEWE-Gruppe ist auch durch die Gründerfamilie Neumüller als Ankeraktionär auf nachhaltige Unternehmensführung ausgerichtet und wurde dafür bereits mehrfach ausgezeichnet: Wirtschaftlich langfristig orientiert; partnerschaftlich und fair mit Kunden, Mitarbeitern sowie Lieferanten; gesellschaftlich verantwortlich und umwelt- sowie ressourcenschonend. So werden beispielsweise alle CEWE-Markenprodukte klimaneutral hergestellt.Die CEWE-Gruppe ist mit mehr als 4.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern präsent und wuchs 2018 im Umsatz auf 653 Mio. Euro.

Aktuell (23.01.2020 / 07:33 Uhr) notieren die Aktien der CEWE Stiftung & Co. KGaA im Frankfurter-Handel zum Schluss Gestern mit einem Plus von +1,20 EUR (+1,14 %) bei 106,20 EUR.


Chart: CEWE Stiftung & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005403901

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner