Prime Standard | Voltabox: Prognose zurückgenommen – Marge Minus 100%

Post Views : 1466

Voltabox AG (ISIN: DE000A2E4LE9) kann 2020 abschreiben. Der geplante Neuanfang ist an Corona gescheitert oder durch Corona verschoben. Je nach Sichtweise und Erwartung des potenziellen Voltabox-Aktionärs. Selbst ein innovatives neues Technikkonzept, präsentiert Anfang Dezember, bewirkte kurs-technisch keine erkennbare Reaktion am Aktienmarkt.

Prognose nicht mehr zu halten

Eigentlich sahen die Pläne für 2020 gut aus: Desinvestments, Fokussierung, Großreinemachen der Bilanz und los gehts – Pustekuchen. Corona (zer-)störte die schönen Pläne. Scheinbar sicherer Verkauf einer Unit storniert, Umsatzeinbruch durch Produktionsstopp bei Kunden, Liferanten und Voltabox. Aufgeschoben oder Aufgehoben, ist jetzt die Frage.Im Moment sieht es düster aus, aber der Vorstand schaut optimistisch in die nächsten Monate und insbesondere nach 2021. Der anstehende Wechsel des Hauptaktionärs (paragon spricht davon kurz vor einem Abschluss zu stehen) könnte Voltabox auch neuen Schwung geben, vielleicht neue Investitionsmittel oder Synergieeffekte – im Wechsel liegen eigentlich nur Chancen, da paragon mit eigenen Problemen beschäftigt ist und so wenig der Noch-Tochter helfen kann.

„… geht auf der Grundlage der vorliegenden Abrufe für das vierte Quartal nicht mehr davon aus,

die auf Basis der früheren Erwartungen der Kunden getroffenen Ziele für die operative Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr noch zu erreichen“.  Im laufenden Geschäftsjahr strebte die Voltabox AG zuletzt einen Umsatz am unteren Rand der Spanne von 25 bis 45 Mio. Euro bei einer EBITDA-Marge von -60 Prozent an. Wegen der extrem zurückhaltenden Stimmung in den Endmärkten erachtet die Gesellschaft einen Rückgang ihres Umsatzes auf rund 17 Mio. Euro als realistisch. Und das absolute Ergebnis auf EBITDA-Level bewegt sich mit -17 Mio. Euro zwar absolut nur knapp unter den bisherigen Erwartungen. Jedoch reduziert sich gemäß dem reduzierten Umsatzniveau die Marge auf voraussichtlich -100 Prozent.

H2-Update 07.12.: Linde will’s wissen. Gemeinsam mit Snam will man den grünen Wasserstoffmarkt in Europa prägen.

CureVac konzentriert sich auf Europa und Südamerika

Deutsche Rohstoff Beteiligung erhält Kfw-IPEX Finanzierung für Wolfram Mine in Südkorea

Bilfinger mit Geldregen

Indexaufsteiger = Outperformance? Westwing, Siemens Energy und Home 24 (Teil1)

BioNTech „Es gibt keine andere Möglichkeit“

Marge MINUS 100 % – ABER 2021 durch neue Technologie alles besser – letzte Chance?

Zur Mitte des Jahres 2021 versucht die Voltabox die Umsatzerlösstruktur signifikant und nachhaltig zu verbreitern. Und zwar durch die Markteinführung des neuen Batteriekonzepts Voltabox-Flow-Shape-Design(R). Bereits frühzeitig nach dem internationalen Vertriebsauftakt sei die Marktakzeptanz der neuen Technologie durch positive Rückmeldungen durch die Fachwelt und Endkunden bestätigt worden.

„Die Reaktionen insbesondere von international agierenden Kunden zeigen, dass wir mit unserer Lösung einen Nerv im Markt getroffen haben. Namhafte potentielle Anwender und Kunden, auch über den Nutzfahrzeug-Sektor hinaus, haben in den bisherigen Gesprächen und Veranstaltungen zur Vorstellung von Flow-Shape-Design ihr konkretes Interesse an der Technologie unterstrichen. Die Anfragen verdeutlichen, dass vor allem die Flexibilität und Sicherheitsaspekte des Technikkonzepts, die Kosteneinsparpotentiale sowie die Integrationsmöglichkeiten und die Fokusbranchen, die wir mit der Technologie adressieren möchten, besondere Beachtung finden und diese Entwicklung treiben“, erklärt Jürgen Pampel, Vorstandsvorsitzender der Voltabox AG.

Aktuell (07.12.2020 / 17:25 Uhr) notieren die Aktien der Voltabox AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,43 EUR (-4,99 %) bei 4,28 EUR.


Chart: Voltabox AG | Powered by GOYAX.de
Scale | Deutsche Rohstoff beteiligt an Wolfram-Mine in Südkorea – KfW approved
TecDAX | Morphosys: Tafasitamap liefert positive Zwischenergebnisse – Weg zum Blockbuster?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü