Prime Standard – SHW erhält Stornierung eines Großauftrags

Post Views : 93

24.01.2017 – Die SHW AG (ISIN: DE000A1JBPV9) hat soeben in einer Adhoc-Meldung darüber informiert, dass der am 30. September 2016 bekannt gegebene Großauftrag als Systemlieferant von elektrischen Achsgetriebepumpen des weltweit führenden Herstellers von vollelektrischen Fahrzeugen im Volumen eines Lifetime-Umsatzes von 100 Mio. EUR storniert wurde.

Wie der Hersteller der SHW gegenüber erklärte, stünden die technischen Spezifikationen der Achsgetriebepumpe mit dem betreffenden Modell nicht im Einklang. Diese Begründung wird vom Aalener Automobilzulieferer allerdings zurückgewiesen. Aus diesem Grund prüft SHW nun die rechtliche Wirksamkeit der Stornierung und behält sich gegebenenfalls die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen vor.   

Die Aktie notiert am späten Vormittag bei 30,80 EUR und liegt damit -5,46%% unter dem Schlusskurs von gestern.

 

SHW AG
Chart: SHW AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: SHW AG: Hersteller von vollelektrischen Fahrzeugen storniert Großauftrag

MDAX – NORMA Group meldet Großauftrag für Urea-Leitungen aus Japan
Prime Standard – msg systems gibt Erwerbsangebot für Aktionäre der msg life bekannt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü