Prime Standard – DEMIRE steigert Erträge und Ergebnis aus Vermietung

Post Views : 95

NEWS07.09.2016 – Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0) hat gestern Abend die Halbjahreszahlen für das laufende Jahr veröffentlicht.

Die Immobiliengesellschaft mit Fokus auf Gewerbeimmobilien für mittelständische Unternehmen in Deutschland konnte die Erträge aus der Vermietung von 13,84 Mio. EUR (1. HJ 2015) auf 37,53 Mio. EUR sehr deutlich steigern. Das Ergebnis aus der Vermietung stieg ebenfalls signifikant von 11,21 Mio. EUR (1. HJ 2015) auf nunmehr 29,80 Mio. EUR.

Beim EBIT legte das Unternehmen aus Frankfurt (Main) mit 32,85 Mio. EUR eine Verdopplung im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 hin (16,07 Mio. EUR), während sich das Periodenergebnis von 0,30 Mio. EUR (1. HJ 2015) auf 7,19 Mio. EUR noch deutlicher verbesserte.

Der Nettovermögenswert (NAV) stieg von 230,70 Mio. EUR um +2,38% auf 236,18 Mio. EUR. Der unverwässerte EPRA NAV je Aktie beläuft sich für das erste Halbjahr 2016 auf 5,38 EUR und liegt somit +3,46% über dem des Vorjahreszeitraums (1. HJ 2015: 5,20 EUR).

Auch an der Kostenschraube wurde erfolgreich gedreht. DEMIRE konnte den durchschnittlichen Zinssatz für die Finanzschulden von 5,1% p.a. (Ende 2015) auf 4,4% deutlich senken. Aufgrund der kürzlich vorgenommenen Tilgung der HFS-Anleihe durch niedrig verzinste Darlehen und Eigenkapital konnte man auf Jahressicht Zinsen in Höhe von etwa 4,8 Mio. EUR einsparen. Trotz der Reduzierung der Nettoverschuldungsquote um 2% auf rund 64% des Immobilienvermögens wird man im Rest des Jahres die erhöhten Instandhaltungskosten aus dem ersten Halbjahr nicht vollständig ausgleichen können.

Daher präzisierte der Vorstand des Unternehmens die FFO Prognose für das Gesamtjahr 2016: Man rechnet nun mit einem FFO von 19,1 Mio. EUR vor Minderheiten, zuvor ist man von knapp unter 20 Mio. EUR ausgegangen. Nach Minderheiten soll das FFO in 2016 bei ca. 13,9 Mio. EUR liegen.

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet der Vorstand Mieterträge in Höhe von etwa 77 Mio. EUR, das FFO vor Minderheiten soll dann bei 25 Mio. EUR und das nach Minderheiten bei rund 18 Mio. EUR.

Die Aktie notiert am Mittag nahezu unverändert bei 3,62 EUR.  

Die gesamte Meldung lesen Sie hier: DEMIRE mit positiver Kennzahlenentwicklung
   
 

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Chart: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG | Powered by GOYAX.de
IPO – va-Q-tec will mit VIPs an die Börse
MDAX – Vietnam-Aufträge unterstützen Erholung der Airbus-Aktie

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü