Open Market | niiio finance group AG schnappt sich Großauftrag

Post Views : 373

nebenwerte news nebenwerte magazin06.11.2019 – Die niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332) hat sich gestern selber etwas in den Nikolausstiefel gelegt: Ein Auftrag im siebenstelligen Bereich, den zweitgrößten der Firmengeschichte – bisher muss man sagen. niiio stellt der Bank für Kirche und Diakonie eG mit Hauptsitz in Dortmund ihre Portfoliomanagementsoftware zur Verfügung.

Die im Jahr 1925 gegründete Bank für Kirche und Diakonie eG ist eine der Top-20-Genossenschaftinstitute nach Bilanzsumme und wird künftig die Portfoliomanagement-Lösung munio fast flächendeckend für ihre Anlageberatung einsetzen. Abgesehen von regulatorischen Erfordernissen, soll für die Bank für Kirche und Diakonie eG ein entscheidendes Kriterium bei der Auswahl von munio die maximale Flexibilität der Software-Lösung sowie die Affinität der niiio finance group AG zum Segment der nachhaltigen Finanzanlagen, auf welche sich das Institut spezialisiert hat, gewesen sein. Der Startschuss für das Projekt fällt bereits im Dezember 2019.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Ist nicht das einzige Eisen im Feuer

Der deutsche Robo-Advisory-Markt befindet sich aktuell in der Konsolidierung-Phase, d. h. viele Marktteilnehmer fusionieren, werden übernommen oder verschwinden gänzlich. Gleichzeitig treten neue Player in den Markt ein. Diese sind meist Betreiber von Vergleichsportalen oder Marktplätzen mit dem Fokus auf Robo-Advisory-Lösungen.

Aber wer sind diese neuen Marktteilnehmer? Für wen ist die Strategie, ein Vergleichsportal bzw. einen Marktplatz anzubieten, überhaupt sinnvoll? Im November positionierte sich die niiio hier eindeutig: CEO Johann Horch: „Naheliegende Akteure wären beispielsweise Banken, die versuchen, ihre Partner oder Kunden auf Marktplätzen zu bündeln. Doch kann diese Strategie für Banken überhaupt aufgehen? Sie verfügen meist nicht über das notwendige IT-Know-how und sind zudem inflexibel in der Strategieanpassung. Folglich funktionieren diese „Hit-and-run“-Strategien für Banken für maximal 1-2 Jahre und verglühen wieder, sobald das Marketing- oder IT-Budget zur Neige geht.“

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

„Weitere naheliegende Player sind kapitalstarke Marketing- und Vergleichsportale sowie IT-Unternehmen. Die einen verfügen über ausreichend Kapital, die zweiten verfügen über die Währung „Software“. Beide Akteure haben in der Regel gute Chance sich zu etablieren. Eines dieser IT-Unternehmen ist die niiio finance group AG mit unserem Vergleichsportal, dem digitalen Marktplatz www.niiio.market. Aus unserer Sicht hat die niiio finance group AG mit niiio.market eine realistische Chance, einer der Marktplätze der Zukunft für Digitales Banking zu werden.“, so Horch weiter.

niiio ist eigentlich gut unterwegs

Digitale Dienste für die Zukunft des Vermögensmanagement-Marktes – darauf ist die niiio finance group AG spezialisiert. Neben dem White-Label-Robo-Advisor gehören auch Plattform-Lösungen, API-Banking-Tools und Portfoliomanagement-Softwarelösungen dazu, ebenso maßgeschneiderte Beratungs- und Entwicklungsleistungen und Betriebsmodelle. Zur Schaffung zunehmender Transparenz an den Finanzmärkten sollen innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zusammenführt und leicht zugänglich gemacht werden. Die hochwertigen Plug-and-Play-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar – und helfen, Kosten drastisch zu senken und Wettbewerbsvorteile zu realisieren.

Aktuell (06.12.2019 / 08:40 Uhr) notieren die Aktien der niiio finance group AG im Xetra-Handel zum Schluss gestern 17:30 Uhr mit einem Plus von +0,03 EUR (+5,94 %) bei 0,535 EUR.


Chart: niiio finance group AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}
TecDAX | Wirecard: „Good at turning all kinds of negative energy into optimism and outstanding“
TecDAX | Wirecard: Geht den nächsten Schritt

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner