Nordex: In Iowa geht es weiter

Post Views : 153

Im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie in Nordamerika baut die Nordex Group die Produktion vor Ort aus. Am Standort West Branch im US-Bundesstaat Iowa wird das Unternehmen sowohl Maschinenhäuser für die aktuelle Turbinenvariante N163 als auch für ein speziell auf den US-Markt zugeschnittenes Produkt fertigen. Neben dem US-Hauptsitz in Chicago, Illinois, verfügt das Unternehmen, das in den USA seit dem Jahr 2000 aktiv ist, vor Ort bereits über Büros, eine Trainingsakademie sowie über mehrere Service-Points.

„Nach der Einstellung der Produktion von Maschinenhäusern haben wir das Werk in Iowa für die Wiederaufnahme der Produktion vorgehalten. Hier werden wir hauptsächlich Komponenten für Projekte in den USA und Kanada produzieren“, sagt Alberto Fernandez, Chief Operations Officer der Nordex Group.Die Rekrutierungs- und Schulungsprozesse sollen in der zweiten Jahreshälfte 2024 beginnen.“

„Die Produktion von Maschinenhäusern in den USA ist ein wichtiger nächster Schritt beim Ausbau der lokalen Beschaffung und Fertigung in Nordamerika. Dies ist ein Schlüsselelement unserer Wachstumsstrategie für die Region“, erklärt José Luis Blanco, CEO der Nordex Group.

Bereits Anfang des Jahres hatte das Unternehmen angekündigt, sich verstärkt auf Nordamerika konzentrieren zu wollen, um vom erwarteten Wachstum des US-amerikanischen und des kanadischen Marktes zu profitieren.

Manav Sharma, CEO der Division North America: „Mit der Unterstützung des erfahrenen globalen Teams für Maschinenhäuser wird das US-Team auf der bereits bestehenden lokalen Lieferkette aufbauen, um die Anforderungen für eine lokale Produktion zu erfüllen. Ab der ersten Jahreshälfte 2025 werden die Produktionskapazitäten entsprechend der Entwicklung des Auftragsvolumens hochgefahren. Die Produktionskapazität ist auf mehr als 2,5 GW jährlich ausgelegt und wird hier in den USA neue Arbeitsplätze schaffen.“

Sharma war vor seiner Ernennung zum CEO der Division North America als Chief Operations Officer und Chief Strategy Officer der Nordex Group tätig und hat in diesen globalen Funktionen den Ausbau des weltweiten Produktionsnetzwerks sowie den erfolgreichen Aufbau von Produktionsstätten in Indien, Brasilien und China vorangetrieben.

Encavis – geht auch ohne KKR: 300 Mio EUR Finanzierung gesichert.
Manz muss reagieren

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner