Nemetschek bekommt neuen CFO

Post Views : 88

Die Nemetschek Group (ISIN: DE0006452907) gab heute bekannt, dass der Aufsichtsrat Louise Öfverström mit Wirkung zum 1. Januar 2023 zum Chief Financial Officer (CFO) bestellt hat. Sie übernimmt die Funktion von Dr. Axel Kaufmann, der das Unternehmen nach drei Jahren im besten Einvernehmen verlässt, um sich neuen Herausforderungen zu widmen. Louise Öfverström wird die Finanzprozesse im Konzern weiter optimieren, Synergien ausbauen und für die Bereiche IT und Recht verantwortlich sein.

Louise Öfverström bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung aus Führungspositionen in den Bereichen Finanzen und Controlling, Rechnungswesen, Risikomanagement, Business Excellence und Business Transformation in die Nemetschek Group ein. Zuletzt war sie CFO bei Rolls-Royce Power Systems AG. Davor begleitete Öfverström führende Finanzpositionen bei thyssenkrupp Steel Europe AG, Clariant International Ltd. und bei der Linde AG. Von 2007 bis 2014 hatte sie verschiedene internationale Führungspositionen im Finanzbereich der MAN SE inne, unter anderem als CFO der MAN Finance International GmbH. Öfverström studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Lund (Schweden) und in Freiburg (Deutschland) und begann ihre Karriere 1999 als Beraterin bei KPMG in München.

Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass Louise Öfverström als erfahrene Führungspersönlichkeit im globalen Finanzwesen die richtige Person ist, um die Finanzprozesse, -systeme und Steuerung der Nemetschek Group weiter zu verbessern. Gleichzeitig bedanken sich Aufsichtsrat und Vorstand bei Dr. Axel Kaufmann für sein erfolgreiches Wirken in den vergangenen drei Jahren.

“Im Namen des gesamten Unternehmens und des Vorstands danke ich Axel Kaufmann und heiße Louise Öfverström herzlich willkommen”, so Yves Padrines, CEO der Nemetschek Group. “Aufgrund ihrer internationalen und umfassenden Expertise im Finanzbereich, ihrer Erfahrung bei der Harmonisierung interner Prozesse großer Unternehmenseinheiten sowie ihrem Fokus auf Transformationen und Wertschöpfung über verschiedene Branchen hinweg, ist sie die perfekte Ergänzung für das Vorstandsteam”, so Padrines weiter.

“Die Nemetschek Group steht für eine der beeindruckendsten Wachstumsgeschichten in der internationalen Softwareindustrie und hat das Potenzial, weiter stark zu wachsen. Ich freue mich, Teil dieser Erfolgsgeschichte zu werden und zum Nemetschek Team zu gehören. Mit der zunehmenden Größe und Komplexität der Gruppe wird es immer wichtiger, die Finanzstruktur und die Steuerung aktiv so zu gestalten, dass das zukünftige Wachstum und die Wertschöpfung von Nemetschek optimal unterstützt werden”, sagt Louise Öfverström.


Chart: Nemetschek SE | Powered by GOYAX.de
Rheinmetall Hensoldt. Defense-Aktien auf neuem „Normalniveau“? Hype gelaufen? Impulse? News?
Pyramid AG: faytech Rahmenvertrag mit chinesischem Volkswagen-Joint-Venture

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post