MDAX – Wacker Chemie steigert im 2. Quartal Umsatz und Ergebnis

Post Views : 49

Durch gute Wachstumszahlen im zweiten Quartal dieses Jahres sieht der Spezialchemiekonzern sich weiter auf dem Weg zur Erfüllung der Jahresprognose.

Um rund 10% im Vergleich zum Vorjahr konnte Wacker Chemie AG (ISIN: ) den Umsatz im zweiten Quartal dieses Jahres auf 1,37 Mrd. EUR steigern. Als Gründe wurden die starke Nachfrage in den Bereichen Chemie und Halbleiter sowie günstige Wechselkurseffekte genannt.

Besonders stark stieg das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda). Hier wuchs das Ergebnis wegen Sondererträgen von fast 87 Mio. EUR um 43% auf 329 Mio. EUR an.

Nach Abzug der Sondererträge erhöhte sich das Ergebnis um 6%. Am Ende bleibt dem Unternehmen ein Quartalsgewinn von 108 Mio. EUR.

Zum guten Ergebnis beigetragen hat das seit Juni eigenständig börsennotierte Tochterunternehmen der Halbleitersparte Siltronic AG (ISIN: DE000WAF3001). Der Umsatz steigerte sich um 17% auf 247 Mio. EUR. Das Ebitda wuchs um 12% auf 31,4 Mio. EUR an. Die Zahlen von Siltronic werden aufgrund der von Wacker Chemie gehaltenen Anteilsmehrheit weiter bei Wacker mit einbezogen.

Das Unternehmen bestätigt weiterhin seine Jahresziele. Der Umsatzzuwachs soll sich auf rund 10% belaufen. Das um Sondererträge bereinigte Ergebnis soll ebenfalls leicht ansteigen. Lediglich das Konzernergebnis soll wegen geringerer Sondererträge unter dem des Vorjahres liegen.

TECDAX – Nordex dreht sich weiter in die Gewinnzone
MDAX – Axel Springer mit Wachstum bei den digitalen Medien

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post

Menü