MDAX – Salzgitter senkt Ergebnisprognose für 2015

Post Views : 39

Salzgitter AG (ISIN: DE0006202005) hat gestern die vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen von Januar bis September einen Außenumsatz von 6,69 Mrd. EUR erwirtschaftet, 2014 waren es im gleichen Zeitraum 6,81 Mrd. EUR. Das EBIT fiel dabei mit 24 Mio. EUR deutlich besser aus als noch im Vorjahreszeitraum (9M 2014: 5,5 Mio. EUR). Aufgrund gesunkener Metallpreise senkt Salzgitter die Ergebnisprognose für 2015 auf das ursprüngliche Ziel vom Jahresanfang. Es wird damit ein Vorsteuerergebnis im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erwartet. Die endgültigen Zahlen werden am 12. November veröffentlicht. Die Aktie verlor im gestrigen Handel nach Veröffentlichung der Meldung in der Spitze 4,78%. Aktuell notiert sie bei 25,90 EUR leicht im Minus.

Prime Standard – Aktie von WashTec markiert neues Allzeithoch
Prime Standard – Ergebnis von euromicron durch Reorganisationsmaßnahmen belastet

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü