wrapper

mdax news nebenwerte magazin29.10.2019 - Die Aareal Bank Gruppe (ISIN: DE0005408116) hat von der renommierten Nachhaltigkeits-Ratingagentur ISS-ESG erneut die Bewertung "Prime" erhalten. Sie zählt mit einem Rating von C+ zu den besten 15 Prozent des Sektors "Financials/Mortgage & Public Sector Finance". Von der Aareal Bank emittierte Wertpapiere qualifizieren sich damit aus ökologischer und sozialer Sicht für ein Investment, denn die Bewertung des Nachhaltigkeitsengagements durch Ratingagenturen bildet häufig die Grundlage für die Anlageentscheidung nachhaltig orientierter Investoren.

"Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftsausrichtung und wird für die Branche wie auch für uns als Unternehmen immer wichtiger", erklärt Hermann J. Merkens, Vorstandsvorsitzender der Aareal Bank AG. "Das Rating von ISS-ESG ist eine erfreuliche Bestätigung unserer Strategie und unseres nachhaltigen Engagements."

"Nachhaltiges Wirtschaften ist für die Aareal Bank Gruppe schon seit langem ein selbstverständlicher Teil des Geschäfts", so Julia Taeschner, Leiterin des Nachhaltigkeitsmanagements der Aareal Bank Gruppe. "Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung von ISS-ESG und werden unsere Aktivitäten im Nachhaltigkeitsmanagement, ausgerichtet an den Bedürfnissen unserer Stakeholder, konsequent weiterentwickeln."

Im Rating von ISS-ESG werden sowohl die Umweltleistung also auch soziale und Governance-Aspekte von Unternehmen anhand von über 100 branchenspezifisch ausgewählten Indikatoren bewertet. Besonders positiv schnitt die Aareal Bank, die seit 2012 von der Agentur gerated wird, in den Themenfeldern Corporate Governance und Business Ethics, Arbeitnehmerbelange sowie Umweltmanagement und betriebliche Ressourceneffizienz ab. Insgesamt werden in der Kategorie "Financials/Mortgage & Public Sector Finance" 80 Banken aus der ganzen Welt bewertet. Die beste Einstufung in dieser Kategorie ist derzeit B.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Seit März 2018 gehört die ursprünglich 1993 gegründete und früher unter dem Namen oekom research bekannte Nachhaltigkeits-Ratingagentur zu dem Stimmrechtsberater Institutional Shareholder Services ISS. ISS-ESG ist damit eine der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen mit einer etablierten Ratingmethodik und hoher Anerkennung am Markt, die die wichtigsten Aktien- und Anleiheemittenten weltweit hinsichtlich ihrer Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen beurteilt.

Aareal Bank

Die Aareal Bank Gruppe mit Hauptsitz in Wiesbaden ist ein führender internationaler Immobilienspezialist. Sie bietet smarte Finanzierungen, Software-Produkte sowie digitale Lösungen für die Immobilienbranche und angrenzende Industrien und ist auf drei Kontinenten - in Europa, Nordamerika und Asien/Pazifik - vertreten. Die Muttergesellschaft des Konzerns ist die im MDAX gelistete Aareal Bank AG. Unter ihrem Dach sind die Unternehmen der Gruppe in den Geschäftssegmenten Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Consulting/Dienstleistungen gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank Gruppe. Hier begleitet sie im Rahmen einer Drei-Kontinente-Strategie nationale und internationale Kunden bei ihren Immobilienprojekten in Europa, Nordamerika und Asien/Pazifik. Im Segment Consulting/Dienstleistungen bietet die Aareal Bank Gruppe Kunden in Europa aus der Immobilien- und Energiewirtschaft eine Kombination aus spezialisierten Bankdienstleistungen, innovativen digitalen Produkten und Dienstleistungen zur Optimierung und Effizienzsteigerung ihrer Geschäftsprozesse.

die erfolgsgeheimnisse

Aktuell (29.10.2019 / 11.03 Uhr) notieren die Aktien der Aareal Bank AG im Xetra-Handel nahezu unveränder bei 30,36 EUR.


Chart: Aareal Bank AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005408116

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de