MDAX | Airbus-Aktie erreicht nach GECAS-Großauftrag neue Hochs

Post Views : 74

NEWS19.06.2017 – Die Aktie der Airbus SE (ISIN: NL0000235190) konnte heute neue Hochs erreichen.

Grund für den neuerlichen Anstieg ist der auf der 52. International Paris Air Show in Le Bourget ergatterte Großauftrag von GE Capital Aviation Services (GECAS), einer Tochtergesellschaft des US-Konzerns General Electric (GE).

GECAS hat insgesamt 100 Maschinen aus der A320neo-Family bestellt, womit sich deren Bestellungen bei Airbus auf insgesamt fast 600 Maschinen erhöhen. Dabei entschied sich das US-Unternehmen für die Turbinen von CFM, welches ein Joint Venture von GE und Safran ist. Der Gesamtwert laut Listenpreis soll laut einer dpa-Meldung bei 10,8 Mrd. USD liegen. Bei Großbestellungen seien jedoch hohe Preisnachlässe üblich.

Die Aktie des MDAX-Unternehmens notiert am Nachmittag bei 76,56 EUR und liegt damit -+2,70% über dem Schlusskurs von letztem Freitag. Seit Jahresanfang legte das Papier von 62,71 EUR (Schlusskurs 30. Dezember 2016) bisher um +22,09% zu.

Lesen Sie dazu auch: Airbus rechnet mit stärkerer Nachfrage. Zuviel Optimismus?

 

Airbus SE
Chart: Airbus SE | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: GE Capital Aviation Services (GECAS) orders 100 A320neo aircraft

IPO | Rocket Internet-Beteiligung Delivery Hero nennt Preisspanne für Börsengang
Weltmarktführer Ringmetall kauft munter weiter zu. Und bleibt aussichtsreich…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post