MDAX – Airbus trennt sich von Mehrheit an EFW

Post Views : 131

Die Airbus Group N.V. (ISIN: NL0000235190) hat auf der Paris Airshow bekannt gegeben, seinen Mehrheitsanteil an den Elbe-Flugzeugwerken (EFW) von 65% auf 45% zu reduzieren. Übernehmen wird die Anteile von Airbus der bisherige Minderheitseigner Singapore Technologies Aerospace (ST Aerospace). EFW hat in der Vergangenheit alte Airbus-Flugzeuge des Typs A300 und A330 zu Frachtmaschinen umgebaut. Künftig sollen auch kleinere Mittelstreckenflieger umfunktioniert werden, allerdings vornehmlich an den Standorten von ST Singapore in Asien und den USA.  

Lesen Sie dazu: Airbus erwartet global ansteigende Nachfrage

Prime Standard – MediGene zieht Kapitalerhöhung durch
MDAX – Weitere Korruptionsvorwürfe gegen Bilfinger

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner