m:access | DEFAMA, … hat so einiges vor, gut so.

Post Views : 131

nebenwerte news nebenwerte magazin12.02.2020 – Die Deutsche Fachmarkt AG (ISIN: DE000A13SUL5) geht kontinuierlich weiter ihren Weg in der selbst-definierten Nische. Refinanzierung günstig, Anfangsrenditen hoch, Onlinehandel ist kaum Konkurrenz für die kleineren Fachmarktzentren, die DEFAMA sucht. Nicht ohne Grund haben wir vor kurzem DEFAMA als eine von 3 Aktien „auch für schlechtere Börsentage“ eingestuft und am 01.02.2020 unsere Einschätzung nochmals bestätigt gesehen..{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google-300-250)}

DEFAMA befindet sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen über den Erwerb von insgesamt vier Einzelhandelsobjekten in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Sachsen-Anhalt. Bei planmäßigem Abschluss aller Transaktionen beläuft sich das Gesamtinvestitionsvolumen auf rund 14 Mio. EUR. Für das größte Einzelobjekt, auf das gut die Hälfte der Gesamtsumme entfällt, wurde soeben eine Reservierungsvereinbarung mit dem Verkäufer geschlossen und eine Anzahlung geleistet. Dabei handelt es sich um das bisher größte von der DEFAMA-Gruppe erworbene Objekt.

JENOPTIK LIEFERT HEUTE SOLIDE ZAHLEN FÜR 2019 mit gestiegener EBIDTA-Marge

Varta und K+S AG scheinen nicht zur Ruhe zu kommen, die Leerverkaufspositionen, die beim Bundesanzeiger meldepflichtig sind, steigen in den letzten 2 Tagen signifikant

Was wird aus der DEFAMA.  DIE kostenlose Analyse von HEUTE. SPANNENDE PERSPEKTIVEN ODER?

Hier gelangen sie zum Exklusivinterview mit dem CEO der DEFAMA – noch immer wichtig, wenn man das anlagekonzept der DEFAMA noch nicht kennt, es ist spannend!

Die saldierten Mieterträge der vier vollvermieteten Immobilien belaufen sich auf gut 1,5 Mio. € p.a.. Hinzu kommen Erträge aus einer Photovoltaik-Anlage, die separat über die DEFAMA Zubehör GmbH erworben werden soll. Bei erfolgreichem Abschluss aller Transaktionen, die mit verschiedenen Verkäufern abzuwickeln sind, wird der annualisierte FFO der DEFAMA-Gruppe voraussichtlich um rund 15% auf 6,5 Mio. € steigen, dies entspricht 1,47 € je Aktie. Der Abschluss der entsprechenden Kaufverträge ist für Anfang März geplant. Das Datum des jeweiligen Nutzen-/Lasten-Wechsels und somit die Höhe des Beitrags zu den Erträgen im laufenden Geschäftsjahr 2020 steht noch nicht fest.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Wasserstoff)}

Aktuell (12.02.2020 / 13:51 Uhr) notieren die Aktien der DEFAMA im Frankfurter-Handel bei 16,50 EUR.


Chart: Deutsche Fachmarkt AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}
SDAX | Stabilus: Dividende 1,10 EUR, heute Hauptversammlung mit Perspektiven
TecDAX | Wirecard: Mehr, Rekorde und BUY – Drei Seiten – eine …

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post