General Standard – itN Nanovation bekommt nun doch Zuschlag für Al Tabouk-Projekt

Post Views : 116

25.01.2017 – Die ItN Nanovation  AG (ISIN: DE000A0JL461) hat heute in einer News mitgeteilt, dass der Zuschlag für das Projekt Al Tabouk nun doch an das Saarbrücker Unternehmen geht.

Im Dezember 2014 hatte ItN Nanovation bereits den Erhalt des damals 6,6 Mio. USD umfassenden Großauftrags aus Saudi Arabien bekannt gegeben. Es war der bis dahin größte Auftrag in der Unternehmensgeschichte.

Im Zuge der vorläufigen Insolvenz in Eigenverwaltung des Großkunden hatte dieser jedoch begonnen, das Projekt mit einem Mitbewerber von ItN Nanovation zu planen. Allerdings wurde der bestehende Vertrag mit ItN Nanovation nie storniert.

Wie der Spezialist für Filtersysteme und Beschichtungen nun bekannt gab, konnte sich der Mitbewerber technisch nicht qualifizieren, so dass der Großkunde nach Rücknahme des Insolvenzantrags nun noch einmal auf ItN Nanovation zugekommen ist. Gemäß der heutigen Meldung einigte man sich bei den erneuten Verhandlungen auf eine aktualisierte Bestellung mit einem Gesamtauftragsvolumen von 4,8 Mio. USD. Die Lieferung der bestellten Membrane für das Projekt Al Tabouk soll noch in 2017 erfolgen.   
 
Die Aktie notiert am Morgen bei 0,629 EUR und liegt damit +23,33% über dem Schlusskurs von gestern.

 

ItN Nanovation AG
Chart: ItN Nanovation AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: ItN Nanovation AG sichert Großauftrag aus Saudi-Arabien nach Rücknahme des Insolvenzantrages ab

Prime Standard – Syzygy meldet Rekordergebnis und gibt vorsichtigen Ausblick für 2017
Prime Standard – Phoenix Solar meldet Folgeauftrag auf den Philippinen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post