General Standard – FRIWO erweitert durch Zukauf eigene Wertschöpfungskette

Post Views : 144

04.01.2017 – Die FRIWO AG (ISIN: DE0006201106) hat heute in einer Nachricht den Abschluss der Anfang Dezember 2016 mit der Group Intellect Power Technology Limited aus Hongkong vereinbarten Transaktion bekannt gegeben.

Demnach übernimmt der internationale Hersteller von hochwertigen Netz- und Ladegeräten aus Ostbevern eine vietnamesische Wandler- und Drosselfertigung nahe Ho Chi Minh Stadt für rund 3,4 Mio. USD.

FRIWO hatte in der Nähe 2015 einen neuen Produktionsstandort aufgebaut. Das Unternehmen erweitert mit dem Kauf der Fertigung seine Wertschöpfungskette, da nun wichtige Komponenten zur Herstellung der eigenen Produkte selbst gefertigt werden können.

Die Aktie notiert am Nachmittag ohne Handel im Xetra unverändert bei 15,50 EUR.

 

FRIWO AG
Chart: FRIWO AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: FRIWO schließt Kauf der Wandler- und Drosselfertigung in Vietnam ab

TECDAX – Deutscher Technologie-Index in 2016 leicht im Minus
Prime Standard – Aktie von Solarworld startet fulminant ins neue Jahr

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post