General Standard | Eyemaxx Real Estate baut in Wien

Post Views : 429

nebenwerte news nebenwerte magazin24.09.2020 – Die Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) startet in Wien ein neues Wohn- und Büroimmobilienprojekt. Der entsprechende Kaufvertrag für ein bestehendes Bürogebäude, das nach Sanierung und Neubau in eine Mixed-Use-Immobilie mit Wohnungen und Büroflächen umgewandelt werden soll, wurde jetzt unterschrieben. Das Objekt wird über eine Brutto-Grundfläche von 14.000 Quadratmetern verfügen und zudem eine Tiefgarage mit 106 Stellplätzen beinhalten.

Der Standort unweit des Erholungsgebiets Wienerberg verfügt über eine hervorragende Infrastruktur und eine sehr gute Anbindung an das Autobahnnetz. Der Baubeginn ist für das vierte Quartal 2021 geplant, die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2023 vorgesehen. Eyemaxx plant, das Objekt nach Fertigstellung an einen Investor zu verkaufen.

Dr. Michael Müller, CEO von Eyemaxx: „Wir freuen uns über das neue Immobilienprojekt in Wien. Die Stadt wächst weiter, entsprechend steigt auch die Nachfrage nach vermietbarem Wohnraum. Uns ist es erneut gelungen, einen attraktiven Standort zu erschließen, an dem Wohnen und Arbeiten unter einem Dach möglich sein wird. Wir bauen unsere Pipeline mit diesem attraktiven Projekt weiter konsequent aus.“

SNP entwickelt sich immer weiter zum Top Pick – Fujitsu liefert Umsätze im zweistelligen Millionenbereich

H2-Update 24.09.: NEL wird unter dem Halt der BP-NIKOLA-Gespräche leiden oder?

H2-Update 23.09.: Ballard Power erwartet viel von Chinesischer Regierungsinitiative

Varta – Bundesbank gibt Indiz wie hoch der reale Shortstand bei der Aktie sein könnte

Shop Apotheke will Wandelanleihe in Aktienkapital überführen – gleichzeitig Zinsen sparen

Nordex sammelt Aufträge ein – klein und klein ergibt auch groß

Verbio liefert Rekordjahr ab zum 30.06.2020 und das neue wird – laut Prognose – noch besser

GEA baut weiter um – Verkauf, Verlagerung sind Elemente dieser seit Oktober 2019 umgesetzten Strategie

Unsere Reihe über Wasserstoffaktien:

H2TEIL1: Ballard Power Systems Inc – Kursrakete steigt weiter oder…

H2TEIL2: Plug Power Inc. – Kursdelle+Kaufkurse oder geht es weiter runter?

H2TEIL3: Nel Asa – Elektrolyse, Tankstellen und mehr, Milliardenmarkt. Für Nel?

H2TEIL4:NIKOLA Corp. – TESLA Nachfolger auf dem Weg?

H2TEIL5:SFC Energy AG. – Deutschlands Ballard Power?

H2TEIL6: Linde und Air Liquide – zwei Großkonzerne, die Wasserstoff in der DNA haben oder eben zukaufen können 

H2TEIL7: Bloom Energy Corp. die bessere Plug Power? Knapp 1 Mrd. USD Umsatz mit Brennstoffzellen und jetzt „green“ mit Elektrolystechnik zusätzlich

Wasserstoffaktien-Update KW38: Rekorde, Tiefststände – News bei NIKOLA, NEL, Bloom Energy, Ballard Power, Plug Power, SFC…

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt_02)}

Die Eyemaxx Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert Eyemaxx Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Hotels und Serviced Apartments sowie Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie. Das Timing mit Hotels scheint in Corona-Zeiten etwas unglücklich, aber Immobilienprojekte sind auf mehrere Jahre angelegt, so dass die jetzt begonnenen Projekte erst in 2-3 Jahren auf den Markt kommen. Und dann sollte der Tourismus und die Geschäftsreisetätitgkeit wieder in Richtung Vorkrisenniveau gehen – wenn sich nicht durch Corona generelle Änderungen in den Gewohnheiten der potentiellen Hotelnutzer ergeben sollten.

Aktuell (24.09.2020 / 09.29 Uhr) notieren die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG im XETRA-Handel mit einem Minus von -0,04 EUR (-0,70 %) bei 5,64 EUR.


Chart: Eyemax AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
H2REIHE-Update | NEL-Aktie wird BP’s Stop zu NIKOLA Gesprächen wohl ins Mark treffen!
MDAX | GRENKE beginnt abzuarbeiten – einzig richtige Strategie. Aber es muss mehr kommen…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post