Freiverkehr | TubeSolar und sbp sonne entwickeln neuartige Überspannung von Agrarflächen

Post Views : 174

nebenwerte news nebenwerte magazin06.08.2020 – Die TubeSolar AG (ISIN: DE000A2PXQD4), ein innovativer Hersteller von robusten Dünnschichtröhren zur Solarenergiegewinnung mit Fokus auf Anwendungen in der Landwirtschaft (Agro-Photovoltaik), hat mit dem renommierten Ingenieurbüro schlaich bergermann partner – sbp sonne gmbh, Stuttgart, eine weltweite Kooperation geschlossen. Zusammen mit den Spezialisten für effiziente Konstruktionen für Solarsysteme soll eine kostengünstige und umweltfreundliche Form der Überspannung für die TubeSolar Module zur Marktreife gebracht werden. Durch die Überdachung von Agrarflächen können diese gleichzeitig für die Landwirtschaft und zusätzlich für die solare Energiegewinnung genutzt werden. Damit erschließen sie eine doppelte Einnahmequelle. Auf einer Fläche von einem Hektar (100×100 Meter) lässt sich ca. ein Megawatt Strom erzeugen.

Die Anforderungen an die technische Lösung sind dabei sehr anspruchsvoll. Zum Schutz des Bodens wird auf Betonfundamente und massive Stahlträger vollständig verzichtet. Die Stahlseilkonstruktion über den Agrarflächen muss u. a. in Höhen von 4 bis 10 Metern möglichst einfach installierbar sein, bis zu 50 Hektar am Stück überspannen können, extreme Windstärken und physische Belastungen aushalten, vollautomatisch zu reinigen sein und ein optimales Pflanzenwachstum durch genaue Berechnung der am Boden ankommenden Sonnenstrahlen garantieren.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

sbp sonne hat durch innovative Solarprojekte in der ganzen Welt gezeigt, dass sie für solarthermische und Photovoltaik-Kraftwerke intelligente kostengünstige Lösungen entwickeln und höchsten Ansprüchen gerecht werden können. Durch die Entwicklung von Komponenten und Systemen der solarthermischen Kraftwerkstechnik hat sich sbp seit mehr als 30 Jahren im Bereich Solarenergie einen Namen gemacht und gilt als international führendes Ingenieurbüro. Die TubeSolar AG hat deshalb mit sbp eine weltweite Zusammenarbeit für die Realisierung dieser Baukonstruktion einschließlich Softwareentwicklung zur Lichtbestimmung und vollautomatisches Reinigungssystem vereinbart. Der Kooperationsvertrag ist als Lizenzmodell konstruiert.

Dazu Jürgen Gallina, Chief Technology Officer (CTO) der TubeSolar AG: „Bei unseren Dünnschicht-Photovoltaik-Modulen, die wir aus Glasröhren zusammensetzen, sind wir technisch auf dem besten Weg, um die bestehende Pilotfertigung in den kommenden Jahren auf eine jährliche Produktionskapazität von 250 MW hoch zu skalieren. Die innovative Aufständerung der Module über den Agrarflächen ist ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der TubeSolar AG. Mit der erwarteten technischen Lösung von sbp erreichen wir einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum großflächigen Agro-Photovoltaik-Anbieter.“

Markus Balz, Geschäftsführer sbp sonne, dazu: „Der Ansatz von TubeSolar ist innovativ und löst mehrere aktuelle Themen auf einmal: die zunehmende Nachfrage nach Solarenergie bei gleichzeitiger CO2 Reduktion und Doppelnutzung der Freiflächen. Für uns stellt das Projekt eine sehr spannende Aufgabe dar, die wir gerne lösen. Bis Ende 2020 wollen wir die ersten Ergebnisse präsentieren.“

Aktuell (06.08.2020 / 09:06 Uhr) notieren die Aktien der Tubesolar AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,05 EUR (+0,72%) bei 6,95 EUR.


Chart: Tubesolar AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
NASDAQ | BioNTech jetzt auch in China on-track und Canada bestätigt die hohen Erwartungen an BioNTech
Prime Standard | 11880 Solutions weiter auf Wachstumskurs

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü