Evotec erhält Förderung

Post Views : 265

Die Evotec SE (ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine Förderung von 1,7 Mio. $ von Open Philanthropy erhalten hat, einem philanthropischen Geldgeber, der die globale Gesundheit und das Wohlbefinden priorisiert. Evotec wird die Förderung einsetzen, um niedermolekulare Substanzen als potenzielle first-in-class Wirkstoffe zu entdecken und zu entwickeln, die auf Zielstrukturen in der RNA von Henipaviren abzielen.

Henipaviren sind eine Gattung zoonotischer Viren, die beim Menschen eine tödliche Enzephalitis verursachen können. Die Gattung umfasst sechs verschiedene etablierte Arten, darunter das Hendra-Virus und das Nipah-Virus, nach denen sie benannt ist. Aufgrund ihres pandemischen Potenzials führt die Weltgesundheitsorganisation („WHO“) henipavirale Erreger auf ihrer Prioritätenliste auf. Derzeit sind keine zugelassenen Medikamente oder Impfstoffe gegen Hendra- oder Nipah-Virusinfektionen verfügbar, was einen dringenden Bedarf an beschleunigter Forschung und Entwicklung unterstreicht.

Im Rahmen der Förderung wird Evotec ihre RNA-Plattform nutzen, um vielversprechende RNA-Sequenzen zu identifizieren, an denen niedermolekulare Liganden ansetzen können („rSM“), die sich zu potenziellen first-in-class Therapeutika weiterentwickeln lassen.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: „Missionsorientierte Stiftungen sind von entscheidender Bedeutung für unsere langfristige Strategie. Dies ist das erste Mal, dass wir von Open Philanthropy unterstützt wurden, und wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit. Die Förderung wird es uns ermöglichen, einen innovativen RNA-Ansatz zur Bewältigung der pandemischen Herausforderungen durch Henipaviren zu verfolgen. Mit PRROTECT wollen wir einen sinnvollen Beitrag zur Erreichung des UN-Nachhaltigkeitsziels („SDG“) Nr. 3 leisten und neue, sichere und wirksame Behandlungsmöglichkeiten für diese pandemischen Bedrohungen verfügbar machen.“

Chartbilder evotec mutares encavis varta - Evotec
Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de
Teladoc Aktie – ihrer Zeit voraus? Platow Brief empfiehlt – noch – zu meiden.
Uniper Aktie – Minus 21,28% am Freitag. Da geht noch viel mehr – runter.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner