Evotec: 150 Mio. € von der Europäischen Investitionsbank

Post Views : 242

Evotec erhält Darlehen über 150 Mio. € von der Europäischen Investitionsbank
Evotec SE (ISIN: DE0005664809)
und die Europäische Investitionsbank („EIB“) gaben heute bekannt, dass die EIB Evotec ein unbesichertes Darlehen in Höhe von 150 Mio. € gewährt hat, um Evotecs F&E-Aktivitäten, Unternehmensbeteiligungen und den Bau der neuen J.POD®-Anlage für die Herstellung von Biologika auf dem Campus Curie in Toulouse, Frankreich, zu unterstützen.

Durch diese neue 150-Mio.-€-Finanzierung verstärkt die EIB ihre Unterstützung von Evotec, einem Unternehmen, das sie bereits im Jahr 2017 mit einer 75-Mio.-€-Finanzierung unterstützt hat. Die neue Vereinbarung soll während einer Besichtigung des Geländes, auf dem die neue Produktionsstätte für Biologika in Toulouse errichtet wird, unterzeichnet werden.

Als ein Wissenschaftskonzern, der sich auf die Erforschung, Entwicklung und Herstellung neuartiger Präzisionsmedizin konzentriert, zielt Evotec auf einen weltweiten Zugang zu first- und best-in-class Therapeutika ab. Das Unternehmen arbeitet mit allen Top-20-Pharma- und mehr als 800 Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen sowie anderen Interessengruppen im Gesundheitswesen zusammen, um ein besseres Krankheitsverständnis zu erreichen und unabhängig von der therapeutischen Modalität neuartige und zielgerichtetere Therapieansätze bereitzustellen.

Die EIB-Finanzierung unterstützt mit einer einzigartigen, innovativen und flexiblen Struktur, die einen niedrigen festen Zinssatz sowie eine erfolgsbasierte Komponente für die EIB einschließt, gezielt die Unternehmensstrategie von Evotec. Das Darlehen von insgesamt 150 Mio. € soll über einen Zeitraum von drei Jahren investiert werden. Die Rückzahlung jeder Tranche erfolgt sieben Jahre nach der Inanspruchnahme. Evotec wird das Darlehen nutzen, um ihre internen F&E-Aktivitäten, Unternehmensbeteiligungen, sowie die neue Produktionsanlage für Biologika, J.POD® Toulouse, France (EU) zu finanzieren.

Durch die Bereitstellung finanzieller Mittel für proprietäre Forschung in einem breiten Spektrum derzeit unterversorgter therapeutischer Bereiche ermöglicht die EIB Evotec zusätzliche innovative F&E-Aktivitäten zu initiieren sowie durch den Einsatz ihrer Plattformen für Präzisionsmedizin Möglichkeiten für neue Partnerschaften zu schaffen. Seit 2016 treibt Evotec zudem als „Operational VC“-Investor medizinische Innovationen in jungen Biotechnologieunternehmen – Spin-offs, Joint Ventures sowie unabhängige Start-ups – voran. Die Finanzierung durch die EIB wird Evotec ermöglichen ihr Portfolio weiter auszubauen, das derzeit mehr als 90 aktive Projekte in mehr als 30 Unternehmen weltweit umfasst.

Zusätzlich wird die EIB mit ihrer Finanzierung die Konstruktion einer hochinnovativen Anlage für die Produktion von Biologika im kontinuierlichen Herstellungsverfahren unterstützen. J.POD® Toulouse, France (EU) auf Evotecs Campus Curie ist bereits die zweite Anlage ihrer Art und die erste auf europäischem Boden. Der J.POD® wird in der EU nicht nur ein fortschrittliches Herstellungsverfahren, sondern auch dringend benötigte Kapazitäten für die klinische und kommerzielle Herstellung von Biologika bereitstellen. Der Bau von J.POD® Toulouse, France (EU) wird zusätzlich von der französischen Regierung, der Region Occitanie, Bpifrance, der Präfektur Haute-Garonne sowie Toulouse Métropole mit bis zu 50 Mio. € unterstützt.

Enno Spiller, Chief Financial Officer von Evotec, kommentierte: „Wir freuen uns sehr diese zweite Finanzierungsvereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank einzugehen. Durch die Finanzierung von transformativen Projekten in Schlüsselbereichen von großem öffentlichem Interesse ist die EIB ein wichtiger Treiber von Innovationen in der EU. Wir sind geehrt und freuen uns auf neue Möglichkeiten für F&E-Partnerschaften – und darauf, durch das innovative Finanzierungsmodel der EIB unter sehr attraktiven Konditionen Europas erste J.POD® Produktionsanlage für Biologika etablieren zu können. Diese neue Vereinbarung mit der EIB knüpft an die hervorragende Beziehung an, die wir im Rahmen der ersten Finanzierungsvereinbarung im Jahr 2017 aufgebaut haben. Die Unterstützung der EIB wird uns helfen unsere Mission ‘Together for Medicines that Matter’ voranzutreiben.“

EIB-Vizepräsident Ambroise Fayolle fügte hinzu: „Wir sind sehr erfreut Evotecs Investitionen in Forschung, Entwicklung und Innovation mit dieser zweiten Vereinbarung, die mit der Europäischen Investitionsbank unterzeichnet wird, unterstützen zu können. Durch die Finanzierungsvereinbarung mit Evotec bestätigt die EIB ihr Engagement für europäische Biotech-Unternehmen an der Spitze der Innovation in einer Branche, die von sehr starkem globalem Wettbewerb geprägt ist. Die EIB-Investition wird sich auch erheblich auf die Aktivitäten in der Region Toulouse auswirken, da sie zur Finanzierung eines 12.000 Quadratmeter großen Werks beitragen wird, das mehr als 200 hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen wird.“

Die Transaktion wird heute im Rahmen einer Veranstaltung auf dem Campus Curie in Toulouse von Mitgliedern von Evotecs Vorstand und dem Vizepräsidenten der Europäischen Investitionsbank, Ambroise Fayolle, unterzeichnet. Diese finanzielle Vereinbarung, sowie das vorherige 75-Mio.-€-Darlehen der EIB in 2017 wurde in Kooperation mit der kENUP Foundation, einer NGO zur Förderung von Innovation in Europa, entwickelt.

Chartbilder evotec mutares encavis varta - Evotec
Chart Evotec – Powered by GOYAX.de

 

Carl Zeiss Meditec erzielt weiteres Umsatzwachstum
Adyen Aktie – Platow Brief sieht Management im Angriffsmodus – KAUFEN. „Europa Aktie der Woche“.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner