Entry Standard – Vectron Systems beschließt Kapitalerhöhung

Post Views : 140

NEWS21.04.2016 – Die Vectron Systems AG (ISIN: DE000A0KEXC7) hat heute Morgen mit Genehmigung des Aufsichtsrats eine Kapitalerhöhung beschlossen. Unter Ausschluss des Bezugsrechts soll das Grundkapital bis zu 149.999 EUR erhöht werden.

Dies entspricht etwa 10% des bisherigen Grundkapitals. Dazu wird das Unternehmen gegen Bareinlagen bis zu 149.999 neue Aktien ausgeben, so dass die Aktienanzahl von 1.500.000 auf 1.649.999 ansteigt. Die neuen Aktien werden im Zuge eines Accelerated Bookbuilding institutionellen Investoren angeboten. Die eingenommenen Gelder dienen der Stärkung der Eigenkapitalbasis und werden zudem für das zukünftige Wachstum verwendet.

Vectron Systems hatte am 19. April außerdem die Zahlen für das Q1 2016 bekannt gegeben. Der Spezialist für Kassensysteme aus Münster konnte den Umsatz um +23% auf 7,34 Mio. EUR steigern. Das EBITDA stieg um +55% auf 0,74 Mio. EUR und das Nettoergebnis von 0,17 Mio. EUR um +127% auf nunmehr 0,39 Mio. EUR.

Die Aktie notiert am Vormittag bei 43 EUR und liegt damit +3,74% über dem gestrigen Schlusskurs. Im letzten Jahr hatte die Aktie einen Anstieg von knapp +200% hingelegt, im Verlauf dieses Jahres kamen noch einmal rund +40% hinzu.

Die vollständigen Meldungen lesen Sie hier: Vectron Systems AG beschließt Kapitalerhöhung | Vectron Systems: Starkes Wachstum im 1. Quartal 2016

Entry Standard – Formycon mit Umsatzsteigerung und Ergebnisrückgang
TECDAX – ADVA Optical nach Q1-Zahlen tief im Minus

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü