wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin13.12.2019 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN: DE000A2G9LL1) nutzt die Mittelzuflüsse aus der Kapitalerhöhung - zweiter Schlag: Bei einem Kaufpreis in Höhe von TEUR 21.200 ergibt, bezogen auf den aktuell erzielten Bruttoertrag, eine Bruttoanfangsrendite von ca. 10,8%. Passt genau in das Anlageraster, wie auch auf dem Deutschen Eigenkapitalforum überzeugend dargestellt wurde.

Deutsche Industrie Reit wächst kontinuierlich: DIE Analyse vom 04.12.2019 hier.

Gewerbepark in Oberding im Landkreis Erding (Bayern)

Der akquirierte Gewerbepark grenzt direkt an den Flughafen und bietet auf seinen ca. 49.500 m² Nutzfläche moderne Büro-, Lager- und Parkflächen für aktuell ca. 30 Mieter in einem prosperierenden Gewerbegebiet. Die direkte Anbindung an den Flughafen und die daraus folgend überregionale Verkehrsinfrastruktur wird in den kommenden Jahren zusätzlich durch einen aktuell im Bau befindlichen S-Bahnanschluss in direkter Umgebung positiv ergänzt.

wasserstoff banner 1

Der jährliche Bruttoertrag von ca. TEUR 2.294 ermittelt sich aus einer Jahresnettokaltmiete von ca. TEUR 3.345 zzgl. einer Investitionsmiete von ca. TEUR 444 p.a. und abzüglich. ca. TEUR 1.495 jährlichen Erbbauzinsen. Die Liegenschaft weist aktuell einen Leerstand von ca. 23,6% auf und bietet somit weitere Mietsteigerungspotentiale. Die gewichtete Mietvertragslaufzeit (WALT) beträgt aktuell ca. 2,3 Jahre..

Die letzten Zahlen sind vom 14.08.

Das Wachstum des Portfolios setzte sich auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 weiter fort. Zum Stichtag 30.06.2019 wurden insgesamt 42 Liegenschaften mit EUR 358,6 Mio. bilanziert. Darüber hinaus wurden insgesamt weitere 14 Objekte mit einem Investitionsvolumen von EUR 79,2 Mio. erworben (Stichtag 14. August 2019) mit Nutzen-Lasten-Wechsel nach dem Bilanzierungsstichtag 30.06.2019. Die turnusmäßige jährliche Bewertung des zum 30.06.2019 zu bilanzierenden Immobilienbestands führte zu einem positiven Bewertungsergebnis von EUR 36,6 Mio. Die Bewertung wurde durch einen externen unabhängigen Gutachter erstellt.

Ursächlich für die gestiegenen Werte sind überwiegend gestiegene Marktwerte vor allem im Bereich Logistik, sowie höhere Marktmieten und operative Verbesserungen im Portfolio.Unter Berücksichtigung aller beurkundeten Erwerbe und eines Objektverkaufs und der Bewertung besteht das Gesamtportfolio der Deutschen Industrie pro forma per heute aus 56 Immobilien mit einer Gewerbefläche von rund 1.032.000 m², einer annualisierten Gesamtmiete von rund EUR 37,3 Mio. und einem Portfoliowert von EUR 436,4 Mio.

erfolgsgeheimnisse 2020

Aktuell (13.12.2019 / 07:05 Uhr) notierten die Aktien der Deutsche Industrie Reit im Frankfurter-Handel zum Schluss Gestern im Minus bei 15,30 EUR.


Chart: Deutsche Industrie REIT-AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2G9LL1

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner