wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin22.07.2019 - Der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (ISIN: DE0006580806) ist weiter auf dynamischem Rekordkurs: Solides organisches Wachstum und starke Zahlen des neuen Konzernmitglieds SOFiSTiK summierten sich im ersten Halbjahr auf +27% beim Umsatz und +36% beim EBIT.

Der Konzernumsatz stieg auf EUR 120,21 Mio (Vj 94,46 / +27% bzw. +20% organisch), mit EUR 37,51 Mio (Vj 27,95 / +34%) aus eigener Software und EUR 82,70 Mio (Vj 66,50 / +24%) aus dem Systemhaus-Geschäft.

Das Betriebsergebnis EBIT erhöhte sich auf EUR 13,98 Mio, den höchsten jemals erzielten Halbjahreswert. Im Vergleich zum Vorjahres-EBIT von EUR 10,28 Mio lag das Wachstum hier bei +36% bzw. +20% organisch. Die Software trug EUR 9,23 Mio (Vj 7,16 / +29%) zum Konzern-EBIT bei, das Systemhaus EUR 4,75 Mio (Vj 3,12 / +52%).

Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter stieg um +31% (bzw. +22% organisch) auf EUR 8,32 Mio (Vj 6,34) bzw. 49 Cent (Vj 39) pro Aktie.

Der operative Cashflow sprang auf den neuen Rekordwert EUR 12,76 Mio (Vj 8,96 / +43%).

CEO Adi Drotleff ist mit dem Geschäft im ersten Halbjahr sehr zufrieden: "Unsere ambitionierten Ziele für 2019 - Anstieg beim EBIT um +22-33% auf EUR 24-26 Mio, beim Nettogewinn um +25-34% auf 89-95 Cent pro Aktie und eine Dividende von 77-83 Cent (Vj 65 / +18-28%) - sind durch das starke erste Halbjahr weiterhin komfortabel unterlegt. Beim Umsatz erwarten wir statt +15-20% nun +20-24% auf EUR 220-230 Mio."

Aktuell (22.07.2019 / 09:14 Uhr) notieren die Aktien der Mensch und Maschine SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +1,50 EUR (+4,90 %) bei 32,10 EUR.


Chart: Maschine Software SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006580806

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de