wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin06.05.2019 – Die EYEMAXX Real Estate AG (ISIN DE000A0V9L94) ,eine in Aschaffenburg ansässige Immobiliengesellschaft, hat mit Hilfe von Capcora Mezzanine-Kapital für eine größere Projektentwicklung in Deutschland aufgenommen. Durch den Einsatz der nachrangigen Tranche konnte die Finanzierungsstruktur im Projekt optimiert werden.

Eyemaxx entwickelt derzeit unterschiedliche Immobilienprojekte im Gesamtvolumen von rund 1 Mrd. EUR. Der Geschäftsfokus liegt dabei auf Wohn- und Gewerbeimmobilien, wie Hotels und Serviced Apartments sowie gesamten Stadtquartiersentwicklungen in den Kernmärkten Deutschland und Österreich. "Wir freuen uns über ein weiteres Closing mit der Unterstützung von Capcora. Die Nutzung von Mezzanine-Kapital ist ein wichtiger Treiber für unser weiteres Wachstum.", so Kristian Radosavljevic, CFO der Eyemaxx Real Estate Group.

"Mezzanine-Kapital hat sich in den letzten Jahren zu einer Konstanten in der deutschen Immobilienfinanzierung entwickelt. Das Angebot variiert allerdings stark abhängig von der Ticketgröße, dem Projektstadium und der Art der Immobilie. Es freut uns daher sehr, dass wir Eyemaxx für ein weiteres Projekt einen geeigneten Kapitalgeber zur Seite stellen konnten. ", so Christian von Olnhausen, Geschäftsführer bei Capcora und verantwortlich für den Immobilienbereich.

Wer ist die EYEMAXX Real Estate AG?

Die EYEMAXX Real Estate AG ist ein Immobilienunternehmen mit langjährigem, erfolgreichem Track Record mit dem Fokus auf Wohnimmobilien in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus realisiert EYEMAXX Pflegeheime in Deutschland und Gewerbeimmobilien in Zentraleuropa. In der jüngsten Firmengeschichte sind Stadtquartiersentwicklungen in Deutschland ebenfalls Teil der Unternehmensstrategie.

Die Geschäftstätigkeit von EYEMAXX basiert auf zwei Säulen. Dazu gehören zum einen renditestarke Projekte und zum anderen ein fortschreitender Aufbau eines Bestands an vermieteten Gewerbeimmobilien, der laufende Mieterträge und damit stetige Zahlungsströme generiert. EYEMAXX baut dabei auf die Expertise eines erfahrenen Managements gemeinsam mit einem starken Team von Immobilienprofis und auf ein etabliertes und breites Netzwerk, das zusätzlichen Zugang zu attraktiven Immobilien und Projekten eröffnet. So konnte die Projektpipeline auf aktuell rund 910 Mio. Euro ausgebaut werden. Die Gesellschaft hat mehrere börsengehandelte Anleihen zur Unternehmensfinanzierung herausgegeben.

Aktuell (06.05.2019 / 10:43 Uhr) notieren die Aktien der Eyemaxx Real Estate AG im Frankfurt-Handel mit einem Minus von -0,02 EUR (-0,22%) bei 9,22 EUR.

 


Chart: Eyemax AG | Powered by GOYAX.de
 


Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0V9L94

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de