wrapper

nebenwerte news nebenwerte magazin29.04.2019 - Die GK Software SE (ISIN: DE0007571424) veröffentlichte am Freitag  ihren Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2018. Dieser zeigt, dass die Gesellschaft ihr Wachstum ungebremst fortsetzen konnte und mit 106,2 Mio. Euro einen neuen Rekordumsatz vorgelegt hat. Dabei wurde das Wachstum ganz wesentlich vom Kerngeschäft um die GK/Retail-Lösungswelt getragen, das sogar über 27 Prozent zulegen konnte. Von besonderer Bedeutung im Geschäftsjahr 2018 war der Durchbruch im wichtigen US-Markt, in dem vier neue Kunden, darunter zwei aus den Top 20 des Lebensmittelhandels, gewonnen werden konnten. Diese Tendenz setzte sich auch 2019 fort, in dem bereits zwei weitere US-Kunden überzeugt wurden. Darüber hinaus konnte im laufenden Jahr ein neuer Cloud-Kunde in Südamerika gewonnen werden.

Das Geschäftsjahr 2018 war für die GK Software auch durch hohe Investitionen zum Ausbau der Marktposition vor allem durch die Erweiterung der Cloudfähigkeiten der GK/Retail-Lösungen und die Integration des in den letzten Jahren akquirierten Know-hows in den Bereichen Künstliche Intelligenz und mobile Konsumentenlösungen in das Produktportfolio gekennzeichnet. Neben diesen erhöhten Produktaufwendungen sind vor allem rückläufige Umsätze im Geschäftssegment IT-Services und für 2018 erwartete, jedoch nicht realisierte Vertriebschancen, der Grund, dass das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von 1,60 Mio. Euro nicht den Erwartungen des Vorstandes entsprach.

Der Vorstand bewertet das Geschäftsjahr 2018 in der Summe als sehr erfolgreich und hält an der, im Jahresabschluss 2017 für das Geschäftsjahr 2020 gemachten Mittelfristprognose fest, wonach der Umsatz gegenüber dem Jahre 2017 bis 2020 den eineinhalbfachen Wert und die Ertragsquote im Kernsegment ungefähr wieder 15 Prozent (EBIT-Marge auf Betriebsleistung) erreichen soll. Für 2019 ist eine erneute Ausdehnung des GK/Retail Umsatzes wahrscheinlich. Auf dem Wege zum für das Jahr 2020 angestrebten Ziel für die Profitabilität geht der Vorstand davon aus, einen Zwischenschritt einzulegen, der die Werte des Jahres 2018 übertrifft.

Aktuell (29.04.2019 / 08:11 Uhr) notieren die Aktien der GK Software AG im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +1,40 EUR (+1,81 %) bei 78,60 EUR.


Chart: GK Software SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007571424

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de