wrapper

NEWS26.09.2017 –Das BioTech-Unternehmen CO.DON AG (ISIN: DE000A1K0227) hat heute darüber informiert, dass man mit dem EU-Launch von Spherox begonnen hat. Das zu 100% körpereigene zellbasierte Arzneimittel zur Anwendung bei Knorpeldefekten im Knie löst ein bisher ebenfalls von der CO.DON angebotenes Produkt im deutschen Markt ab.

Das im Juli 2017 durch die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) in der EU zugelassene Produkt Spherox soll im Weiteren auch über den Heimatmarkt Deutschland hinaus in anderen EU-Ländern vermarktet werden.

Vorstandschef Dirk Hessel führt den Auftakt zur Markteinführung so dar: „Die Zulassung stellt die weitere Anwendung und Erstattung unserer Behandlungsoption in Deutschland sicher. Gleichzeitig gibt sie die Kriterien für die Herstellung und Anwendung unseres Produktes sowohl für den deutschen Markt als auch im Hinblick auf die europäische Ausbietung vor. Wir haben die hohen Standards der EMA in unsere internen Abläufe implementiert und freuen uns, die hohe Nachfrage nach einer sicheren und dauerhaften regenerativen Lösung bei Knieknorpelschäden weiterhin zu bedienen. Wir beginnen in unserem Heimatmarkt, sehr zeitnah werden wir in ausgewählte europäische Länder gehen. Unser Produkt ist das gegenwärtig einzige erhältliche EU-weit zugelassene zellbasierte Arzneimittel für die regenerative Behandlung von Knorpelschäden im Kniegelenk.

Spherox soll in einer minimalinvasiven Anwendung hyalin-ähnliche Knorpel erzeugen und so Knorpeldefekte im Knie von bis zu 10 qcm reparieren. Wie es heißt, belegen vorliegende Studienergebnisse die Wirksamkeit und therapeutische Überlegenheit der körpereigenen Knorpelzelltransplantation im Vergleich mit Mikrofrakturierung auch bei kleinen Defekten.

Die von CO.DON angebotene Methode wird in über 150 Kliniken und bei über 11.000 Patienten bereits seit mehr als 10 Jahren eingesetzt. In Deutschland wird die Behandlung seit 2007 im Knie- und im Hüftgelenk von den Krankenkassen übernommen.

Die Aktie notiert aktuell (26.09.2017 / 13:08 Uhr) bei 8,05 EUR und liegt damit +5,88% über dem gestrigen Schlusskurs. Seit Jahresanfang stieg das Papier von 2,72 EUR (30.12.2016) um knapp +196%. Ein Mehrjahreshoch erreichte der Kurs am 27. Juni 2017 bei 12,31 EUR.

Lesen Sie auch: MorphoSys erhält Meilensteinzahlung von Lizenzpartner Janssen. Aktie legt weiter zu.

 

CO.DON AG
Chart: CO.DON AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: CO.DON AG: größter Produktlaunch der Unternehmensgeschichte

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A1K0227

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner