BioNTech Aktien – Abwarten! Platow Brief sieht zwar fette Polster, aber auch Ungewissheit über Zulassungserfolge.

Post Views : 462

BioNTech Aktien - Platow Brief abwarten.

BioNTech Aktien – der Platow Brief sieht ein durchfinanziertes Biotech-Unternehmen, das einige Eisen im Feuer hat. Gleichzeitig aber auch das Risiko, dass die Zulassungsverfahren möglicherweise nicht von einem Erfolg gekrönt werden. Also heisst es erstmal abwarten, insbesondere da das aktuelle Kursniveau für ein relativ hohes KGV stehe bei BioNTech SE (ISIN: US09075V1026). Hier die aktuelle Einschätzung der Aktie vom Platow Brief:

Biontech – Polster, keine Garantie

Wie stark flammt Corona im Herbst/Winter wieder auf, und wie viele Menschen werden ihre Impfung auffrischen? Niemand weiß es. Biontech bereitet sich jedenfalls darauf vor, ab September einen auf die Corona-Variante XBB 1.5 zugeschnittenen Impfstoff auszuliefern.

Das aktuell sehr gedämpfte Corona-Geschäft hinterließ im Q2 dagegen Bremsspuren: Der Umsatz brach ggü. Vj. (-95%) und ggü. Q1 (-87%) drastisch auf 167 Mio. Euro ein. Trotz Einsparungen bei Forschung (F&E: -6,6%) und Verwaltungsausgaben (SG&A: -5,6%) ergab sich ein Q2-Verlust von 190 Mio. (Vj.: Gewinn von 1,7 Mrd.) Euro. „Das Q2 dürfte wie erwartet das schwächste Quartal des Jahres ein“, verbreitete CFO Jens Holstein im Call Zuversicht.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN  PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen regelmässig  jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„BioNTech Aktien abwarten“. Reicht Ihnen nicht? Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”.

.

Positiv erachten wir, dass die F&E- (-16%), SG&A- (-4%) und Capex-Ausgaben (-27%) für 2023 gekürzt werden. Zudem sitzen die Mainzer auf 16,8 Mrd. Euro an liquiden Mitteln – Fett, das in den Corona-Jahren 2021 und 2022 angesetzt wurde und das durch nachlaufende Forderungen an den Corona-Partner Pfizer weiter leicht aufgepolstert wird. Es kann dazu dienen, zwei Phase III-, zehn Phase II- und 25 Phase I-Wirkstoffkandidaten zur Marktreife voranzubringen. Eine Erfolgsgarantie dafür gibt es aber nicht, wie die Einstellung eines mit Sanofi entwickelten Krebsmittels jüngst zeigte. Zudem sind die in Frankfurt gehandelten ADRs (90,98 Euro; US09075V1026) derzeit mit einem 2023er-KGV von 17 (Schnitt seit Erreichen der Profitabilität: 7) ambitioniert bewertet. kdb

Bei Biontech warten wir Forschungserfolge jenseits von Corona ab.
BioNTech Aktien  Chart – Powered by GOYAX.de:
Chartvergleich Evotec BB Biotech MorphoSys BioNTech
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
Ballard Power Aktie kurz vor den Zahlen mit AHA-Auftrag aus Polen. Schöne Ouvertüre.
SYNLAB Aktie – will Cinven nicht mehr? Geschäft läuft, aber natürlich fehlen die Covid-Testumsätze. Besonders beim Gewinn.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner