YOC mit Steigerung der Umsatzerlöse

Post Views : 112

Das Ad Tech Unternehmen YOC AG (Frankfurt, Prime Standard, ISIN: DE0005932735) konnte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2024 die Umsatzerlöse auf Konzernebene um 36% auf 7,1 Mio. EUR (Q1/2023: 5,2 Mio. EUR) steigern. Das Umsatzwachstum des YOC-Konzerns folgt der positiven Entwicklung in den Bestandsmärkten, der Einführung der VIS.X® Plattform in neuen Märkten sowie der Bereitstellung neuer Handelstechnologien, Werbeprodukten und digitaler Inventarquellen.

Das organische Wachstum des YOC-Konzerns betrug 25%. Die zum 21. März 2023 erstmalig konsolidierte Gesellschaft YOC Finland Oy (vormals Noste Media Oy) steuerte rund 30% zum Gesamtwachstum bei.

Parallel dazu erhöhte sich das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)* um 0,4 Mio. EUR auf 0,7 Mio. EUR (3M/2023: 0,3 Mio. EUR). Das sich daraus resultierende Konzernperiodenergebnis belief sich auf 0,2 Mio. EUR (3M/2023: 0,0 Mio. EUR). Somit setzte sich auch im laufenden Geschäftsjahr 2024 die stetige Profitabilitätssteigerung der Gesellschaft weiter fort.

Der Fortschritt des YOC-Konzerns basiert auf der Strategie, die unternehmenseigene Plattform VIS.X® als die technologische Handelsplattform für hochwirksame Werbeformate im Markt für digitale Werbung zu positionieren.

Die Finanzkennzahlen des ersten Quartals 2024 entwickelten sich entsprechend der Budgetplanung der Gesellschaft und liegen somit im Rahmen der Gesamtjahresprognose 2024.

Sebastian Bauermann, Chief Financial Officer (CFO) der YOC AG: „Die Investitionen in unsere VIS.X® Plattform, insbesondere in künstliche Intelligenz (KI) zur Optimierung des Medienhandels in Echtzeit, machen sich zunehmend in der Skalierung unseres Geschäftsmodells bemerkbar. Der Wachstumstrend des YOC-Konzerns, der durch unsere Technologieplattform VIS.X® getrieben wird, wird sich im weiteren Jahresverlauf 2024 fortsetzen.”

Gerresheimer baut Kapazitäten in den USA aus
Adler Group – Bittere Pille für Aktionäre. Bleibt zumindest „was“, besser als bei Leoni-, Steinhoff- oder wahrscheinlich Endor -Aktionären.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner