wrapper

Die Nanogate SE (ISIN: DE000A0JKHC9), ein weltweit führender Spezialist für designorientierte Hightech-Oberflächen und -Komponenten, erschließt den Zukunftsmarkt für Smart Surfaces.

Der Konzern nutzt sein breites Technologieportfolio und integriert künftig zusätzlich Elektronik-Know-how in innovative Kunststoffoberflächen. Nanogate eröffnet somit Unternehmen den Weg zu revolutionären Design- und Bedienkonzepten. Erste Projekte für Integrated Smart Surfaces erwartet Nanogate bereits 2018. Im Rahmen der Markterschließung vereinbarte Nanogate zudem eine weitgehende Kooperation mit dem finnischen Technologie-Startup TactoTekTM Inc. und investiert in das Unternehmen.

Investieren Sie jetzt in unser wikifolio | Dt. Fintech / Bitcoin / Blockchain

Ralf Zastrau, CEO Nanogate SE: "Nanogate möchte die kommende Revolution im Oberflächenmarkt mitprägen. Durch die Integration von elektronischen Funktionen in die Produktoberfläche zusammen mit multifunktionalen Eigenschaften werden zukünftig völlig neue Design- und Bedienkonzepte für Geräte aller Art ermöglicht. Die Konzeption von Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine ist einer der Megatrends in der Produktentwicklung in den nächsten Jahren. Auch dank unserer jüngsten Akquisition in Österreich verfügen wir bereits über weitergehendes Elektronik- und Oberflächen-Know-how für die Designentwicklung bis zur Produktion der Oberfläche und der Komponente. Um den Markteintritt zu beschleunigen, beteiligt sich Nanogate zudem am finnischen Startup TactoTek, einem führenden Spezialisten für Injection Molded Structural Electronics. Im Rahmen unserer Kooperation können wir den mittelfristig entstehenden Milliardenmarkt schneller erschließen und Kapazitäten bündeln."

Megatrend smarte Oberflächen

Neuartige intelligente Oberflächen (Smart Surfaces) schaffen durch interaktive Schaltflächen in einem revolutionären Design ein neues Nutzererlebnis. Hierbei werden Elektronik, Multifunktionalität und hochwertiges Design in hochleistungsfähigen Oberflächen vereint. Auf dieser Basis lassen sich völlig neuartige Bedienkonzepte für Geräte aller Art entwickeln. Weiterer Vorteil: Die entsprechende Komponente kann anders konzipiert und somit effizienter, kleiner und gewichtssparender produziert werden. Vor allem in den Zielmärkten Automotive, Aerospace, Home Appliances und Consumer Electronics sind neue Designs für Schaltflächen gefragt. Neue Lösungen im Bereich "Structural Electronics" und Multifunktionalität gelten aktuell als einer der wichtigsten Treiber bei der Produktentwicklung. Das Marktvolumen soll nach Expertenschätzungen bis zum Jahr 2027 auf rund 80 Mrd. US-Dollar steigen.

Großes Interesse namhafter Konzerne

Nanogate rechnet damit, dass erste Projekte im Bereich Integrated Smart Surfaces bereits in den kommenden Monaten starten können. Der Konzern nutzt dazu das umfassende und langjährige Know-how bei der Entwicklung und Produktion von multifunktionalen Hochleistungs-Oberflächen für Kunststoffkomponenten in höchster optischer Qualität. Gerade das Wissen um neuartige Materialien, die Integration von innovativen Funktionen sowie eine effiziente Fertigung sind entscheidende Wettbewerbsvorteile bei Integrated Smart Surfaces. Nanogate gilt als langjähriger Innovationspartner internationaler Konzerne bei Oberflächensystemen.

Kooperation mit TactoTek gestartet

Das 2011 gegründete finnische Wachstumsunternehmen TactoTek ist einer der führenden Anbieter im Bereich Injection Molded Structural Electronics (3D) und ist auf die Integration von gedruckten Schaltungen und elektronischen Komponenten in Spritzguss-Kunststoffe spezialisiert. Nanogate erwirbt für einen niedrigen einstelligen Millionenbetrag eine Beteiligung von rund 4,5 Prozent an der TactoTek Inc. und schließt eine weitgehende Kooperationsvereinbarung.

Investieren Sie jetzt in unser wikifolio | Dt. Fintech / Bitcoin / Blockchain

"TactoTek ist ein guter Partner, um gemeinsam noch schneller den lukrativen Markt für Smart Surfaces zu erschließen. Im Rahmen der umfassenden Zusammenarbeit werden ebenso Design- und Entwicklungs-Know-how und Kapazitäten geteilt. Auch soll Nanogate unmittelbar in den Aufbau von Produktionsprozessen für aktuelle Projekte eingebunden werden. Bereits heute verzeichnen wir großes Interesse an Lösungen für neue interaktive Oberflächen, die Design, Funktion und Elektronik integrieren", ergänzt Nanogate-CEO Zastrau.

"Nanogate ist mit seiner integrierten Kompetenz aus Hochleistungswerkstoffen, multifunktionaler Oberflächenveredelung in optischer Qualität sowie führenden Kunststofftechnologien der Wunschpartner für TactoTek. Wir sind davon überzeugt, gemeinsam den kommenden Milliardenmarkt schnell zu erschließen und erste Projekte zeitnah umzusetzen", sagt Jussi Harvela, CEO TactoTek Inc.

Lesen sie auch: Nanogate: So sind die Erwartungen

Aktuell (15.02.2018 / 10:49 Uhr) notieren die Aktien der Nanogate SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +1,75 EUR (+3,87 %) bei 47,00 EUR.


Chart: Nanogate SE | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0JKHC9

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de