wrapper

Nachdem sich die Aktienkurs von der Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) und der NAGA GROUP AG (ISIN: DE000A161NR7) mit schwindelerregender Dynamik vervielfacht hatten, folgte zuletzt eine deftige Korrektur.

Und der gestrige Start in die neue Börsenwoche zeigt, dass der Boden wohl noch nicht gefunden wurde. So verzeichneten sowohl die Aktie des Betreibers der Plattform Bitcoin.de, als auch das Papier des FinTech-Unternehmens NAGA-GROUP erneut hohe Abschläge auf den Kurs. Noch im Plus hingegen konnte sich die Aktie der FinLab AG (ISIN: DE0001218063). Hier stellt sich aber bereits die Frage: Wie lange geht das gut?


Aktie der Bitcoin Group rauscht ab

Am letzten Freitag (08.09.2017) schloss die Bitcoin Group-Aktie im Xetra-Handel noch bei 51,50 EUR. Gestern eröffnete das Papier dann mit 46,33 EUR bereits deutlich darunter. Im Verlauf des Tages erreichte der Kurs auch nur noch ein Tageshoch von 47,40 EUR und stürzte am Ende des gestrigen Börsentages schlussendlich auf 39,295 EUR ab.

Damit verloren die Anteilsscheine der Bitcoin Group zum Start in die Woche satte -23,70%. Die Marktkapitalisierung beträgt somit noch 196,47 Mio. EUR. Im Tief ging es gestern gar bis 37,55 EUR herunter. Bemerkenswert ist hier weiterhin das hohe Handelsvolumen. Im gestrigen Xetra-Handel wurden 324.128 Aktien mit einem kumulierten Volumen von 13,92 Mio. EUR gehandelt.

Aktuell (12.09.2017 / 7:03 Uhr) notiert die Aktie bei Lang & Schwarz bei 38 EUR und liegt damit -3,30% unter dem gestrigen Xetra-Schlusskurs.

 

Bitcoin Group SE
Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de


NAGA GROUP-Aktie fällt wieder unter 10 EUR

Nicht viel besser schlug als die Bitcoin Group schlug sich die Aktie der NAGA Group: Sie rutschte von 11,60 EUR (08.09.2017) um -17,67% auf 9,55 EUR.

Im Tageshoch erreichte das Papier einen Kurs von 11,35 EUR, während der Schlusskurs das Tief des gestrigen Handelstags markierte. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit noch 200,63 Mio. EUR.

Der Handel auf Xetra bleibt mit 51.665 Aktien gehandelten Aktien und einem Volumen von 539.073 EUR im Vergleich zu den durchschnittlichen Volumina der Vorwochen weiterhin hoch, allerdings weiterhin deutlich niedriger als bei der Bitcoin Group.

Aktuell (12.09.2017 / 7:12 Uhr) notiert die Aktie bei Lang & Schwarz bei 9,25 EUR und liegt damit -3,14% unter dem gestrigen Xetra-Schlusskurs.

 

NAGA GROUP AG
Chart: NAGA GROUP AG | Powered by GOYAX.de


Aktie von FinLab noch im Plus

Besser in die Woche startete hingegen die FinLab-Aktie. Das Papier konnte im gestrigen Handel zumindest noch im Plus schließen.

Am letzten Freitag (08.09.2017) war der Kurs nach Meldung einer News zuvor um +24,05% in die Höhe geschossen. Gestern stieg das Papier noch einmal auf 23,19 EUR und konnte somit nochmals um +1,05% zulegen.

Im Tageshoch erreichten die Anteilsscheine von FinLab einen Kurs von 27,50 EUR, während das Tagestief bei 20,74 EUR lag. Die Marktkapitalisierung beträgt hier damit derzeit 115,69 Mio. EUR.  Auf Xetra wurden 110.845 Aktien mit einem Volumen von insgesamt 2,63 Mio. EUR gehandelt.

Aktuell (12.09.2017 / 7:12 Uhr) notiert die Aktie bei Lang & Schwarz bei 22 EUR und liegt damit -5,13% unter dem gestrigen Xetra-Schlusskurs.

 

FinLab AG
Chart: FinLab AG | Powered by GOYAX.de
 
 
Unsere Einschätzung zur Aktie
Die Kursentwicklungen bei den drei Aktien der Bitcoin Group, NAGA GROUP und von FinLab sind unserer Meinung nach ein Ergebnis der erhöhten Aufmerksamkeit unter Anlegern für das Thema „Kryptowährungen“, insbesondere für den Bitcoin. Während die positive Kursentwicklung bei der Bitcoin Group bereits im Juli 2017 einsetzte und sich dann Stück für Stück in der Dynamik immer weiter steigerte, war das Zeitfenster für die Kursanstiege bei der NAGA GROUP und bei der FinLab bereits deutlich kürzer. Wobei das Papier der FinLab sich aktuell noch nicht wieder in einer Korrektur befindet. Dies könnte sich jedoch bereits in den nächsten Tagen ändern. Natürlich sind die drei genannten Unternehmen vom operativen Geschäft her nicht pauschal vergleichbar. Aber allen ist gemeinsam, dass sie bezüglich der zuletzt zu beobachtenden Kursentwicklung von der Thematik „Bitcoin“ stark profitiert haben. Dieser Hype könnte jetzt vorerst sein Ende finden. Wir haben Anleger auf die hohe Volatilität bereits aufmerksam gemacht und gehen für alle drei Werte weiterhin davon aus, dass mit größeren Kursschwankungen immer wieder zu rechnen ist. Zudem erwarten wir weiterhin tendenziell rückläufige Kurse. Es ist daher eine gute Option, abzuwarten bis der Boden der jeweiligen Aktie gefunden ist.<

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A1TNV91

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de