TECDAX – Nordex meldet Fertigstellung des Windparks „Pampa“

Post Views : 397

NEBENWERTE NEWS12.10.2016 – Die Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554) hat gestern in einer Meldung bekannt gegeben, dass man in Uruguay mit der Errichtung der 13. Windkraftanlage des Typs N117/2400 den Windpark „Pampa“ fertiggestellt hat und inzwischen eine Gesamtleistung von 309 MW in dem südamerikanischen Land installiert hat.

Neben dem jetzt fertiggestellten und in Übergabe befindlichen Windpark „Pampa“, welcher zudem mit 142 MW der aktuell größte Uruguays ist, hat Nordex in der Vergangenheit zudem die Windparks „Juan Pablo Terra“ mit einer Leistung von 67 MW, „Florida“ (50 MW) und „Melowind“ (50 MW) installiert.

Der Hamburger Windkraft-Spezialist will auch künftig an dem wachsenden Markt in Uruguay partizipieren. Das Land hat seit 1999, als Nordex die aller erste Anlage des Landes ans Netz brachte, inzwischen Windkraftwerke mit einer Leistung von mehr als 1.000 MW installiert. Bis Ende des laufenden Jahres wird eine Leistung von 1.300 MW angepeilt, womit die Windenergie in Uruguay einen Versorgungsanteil von 38% aufweisen würde.

Weiterhin bekräftigte Nordex die positiven Effekte durch den Zusammenschluss mit Acciona Windpower. Man sei nun global deutlich besser positioniert und sehe gute Chancen, in die Spitzengruppe der Hersteller aufzurücken.

Die Aktie schloss im gestrigen Handel bei 25,37 EUR und verlor somit auf Tagesbasis -2,61%. Aktuell notiert das Papier bei 25,38 EUR.
 
Die vollständige Meldung lesen Sie hier: Nordex hilft Uruguay auf über 1.000 MW installierte Leistung

 

Nordex SE
Chart: Nordex SE | Powered by GOYAX.de
MDAX – Fraport erhält Entschädigungszahlung für enteignetes Projekt
Prime Standard – Europäisches Patentamt will Patent an Vita 34 vergeben

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner