TecDAX | Nemetschek SE bestätigt Erwartungen für 2017

Post Views : 66

tecdax news nebenwerte magazin27.10.2017 – Die Nemetschek Group (ISIN: DE0006452907), einer der international führenden Softwarehersteller für die AEC-Industrie (Architecture, Engineering, Construction), hat ihr starkes Wachstum fortgesetzt und ihre Profitabilität auf hohem Niveau gehalten. Dies gelang trotz negativer Währungseinflüsse im dritten Quartal durch den Wertanstieg des Euro gegenüber dem US-Dollar. Die größten Wachstumsimpulse kamen dabei aus dem Ausland und aus den wiederkehrenden Umsätzen aus Wartungsverträgen und Mietmodellen.

„Nach den ersten neun Monaten und dem bisherigen Verlauf des Schlussquartals liegen wir trotz wachsender negativer Währungseinflüsse auf gutem Weg zu einem weiteren Rekordjahr. Die Geschäftsentwicklung bestätigt uns in unseren strategischen Initiativen wie Produktinnovationen und verstärkte Internationalisierung. Wir wachsen organisch zweistellig und beschleunigen dieses Wachstum durch unsere Akquisitionen“, so Patrik Heider, Sprecher des Vorstands und CFOO der Nemetschek Group.

Der Vorstand rechnet ohne Währungseinflüsse mit einem Konzernumsatz in einer Bandbreite von 395 Mio. Euro bis 401 Mio. Euro (+17% bis +19% zum Vorjahr), wobei das rein organische Wachstum zwischen 13% bis 15% erwartet wird. Dabei kann es zu weiteren negativen Auswirkungen von Wechselkursschwankungen insbesondere von Euro zu US-Dollar kommen.

Beim Konzern-EBITDA rechnet der Vorstand mit einem Anstieg auf 100 Mio. Euro bis 103 Mio. Euro. Ziel ist, trotz strategischer Investitionen in künftiges Wachstum und noch unterdurchschnittlicher EBITDA-Margen bei den stark expandierenden akquirierten Marken das hohe Margenniveau aus dem Jahr 2016 zu halten.

Aktuell (27.10.2017 / 09:36 Uhr) notieren die Aktien der Nemetschek SE im Xetra-Handel mit einem Minus von -1,04 EUR (-1,34 %) bei 76,56 EUR.


Chart: Nemetschek SE | Powered by GOYAX.de

Die ganze Meldung lesen Sie hier: Nemetschek Group setzt im dritten Quartal prozentual zweistelliges Wachstum bei hoher Profitabilität fort


ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


 

General Standard | Beate Uhse AG mit Gewinnwarnung
Scale | German Startups Group veräußert restlichen Anteil an CRX Markets

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post