TecDAX | Drägerwerk: Vorläufige Geschäftszahlen für das 1. Quartal

Post Views : 69

tecdax news nebenwerte magazin17.04.2018 – Die Drägerwerk AG & Co. KGaA (ISIN: DE0005550602) gibt vorläufige, nicht testierte Zahlen zum ersten Quartal 2018 bekannt.

Im ersten Quartal verzeichnete Dräger beim Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahresquartal einen währungsbereinigten Anstieg von rund 2,6 Prozent (nominal: -2,8 Prozent). Der Umsatz ging währungsbereinigt um rund 2,5 Prozent auf 496 Mio. Euro zurück (nominal: -7,4 Prozent). Die Bruttomarge lag bei 41,4 Prozent (Q1 2017: 44,9 Prozent). Die Funktionskosten lagen währungsbereinigt 6,6 Prozent (nominal: 2,8 Prozent) über dem Vorjahreswert. Insbesondere aufgrund des geringen Umsatzvolumens, der schwachen Bruttomarge und negativer Währungseffekte lag das EBIT für das erste Quartal bei rund -40 Mio. Euro und damit deutlich unter dem Vorjahreswert (Q1 2017: 2,3 Mio. Euro).

Im Vergleich zum Vorjahresquartal legten die Region Afrika, Asien und Australien (AAA) und die Region Amerika währungsbereinigt im Auftragseingang zu. Der Anstieg in der Region AAA war besonders stark. Der Umsatz war dagegen in allen Regionen rückläufig. Der starke Euro führte zusätzlich zu deutlichen negativen Währungskurseffekten, so dass der Umsatz nominal zum Teil deutlich rückläufig war.

Für das Gesamtjahr erwartet Dräger weiterhin ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt zwischen 2,0 und 5,0 Prozent und eine EBIT-Marge zwischen 4,0 und 6,0 Prozent. Aufgrund der verhaltenen Geschäftsentwicklung im ersten Quartal und der Währungseinflüsse, wird die EBIT-Marge vermutlich im unteren Bereich der prognostizierten Bandbreite liegen.

Dräger wird die vollständigen Ergebnisse für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres am 26. April 2018 veröffentlichen.

Aktuell (17.04.2018 / 08:06 Uhr) notieren die Aktien der Drägerwerk AG & Co. KGaA im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,90 EUR (-1,54 %) bei 57,60 EUR.


Chart: Drägerwerk AG & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Prime Standard | Schaltbau mit allen drei Zielsetzungen erfolgreich und bestätigt Prognose
Prime Standard | Sixt Leasing blickt positiv auf die weitere Geschäftsentwicklung

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post