wrapper

Heute fällt Evotec SE (ISIN: DE0005664809) (bisher) um 4,75 % ohne besondere Meldung. Ist böse, wer hier an Shortpositionen denkt?

In letzter Zeit gab es immer wieder Diskussionen um die in der Summe relativ hohe Shortposition, die an Evotec gehalten wird, insbesondere da nur Positionen ab 0,50% meldepflichtig sind. Meldepflichtig waren ab dem 16.09.2019 insgesamt 8,37 %der Aktien der Evotec SE leer verkauft, hinzu kommen bestimmt noch einige unter der Meldeschwelle. Und ob heute Positionen ausgebaut wurden, erfahren wir leider erst später auf der entsprechenden Seite des Bundesanzeigers. 8,37% plus X, dass ist eine GEWALTIGE ZAHL.

Im einzelnen halten ...

... Leerpositionen an Evotec folgende Adressen: Melvin Capital Management LP hat eine Position von  4,64 %  seit dem 16.09.2019 kontinuierlich ausgebaut über die Zeit.

Darsana Capital Partners LP  hat eine Position von  1,31  %  seit dem 16.08.2019 kontinuierlich ausgebaut über die Zeit.

Canada Pension Plan Investment Board  hat eine Position von  0,50 %  seit dem 11.07.2019 seit Juli neu dabei (zumindest über der Meldegrenze).

Wellington Management Company, LLP hat eine Position von  1,00 %  seit dem 11.07.2019 vorher mal höhere, mal niedrigere Positionen.

Lakewood Capital Management, LP hat eine Position von  0,92  %  seit dem 13.05.2019 vorher mal höhere, mal niedrigere Positionen.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Nachrichtenlage ist derzeit ...

...eigentlich positiv. Die Takeda Kooperation, die man vor wenigen Tagen veröffentlichen konnte und Forschungserfolge im Bereich Darmkrebsmedikation waren die letzten Veröffentlichungen. Beide überaus positiv. Und jetzt kommen die Chartisten, die eine Schwäche sehen, die nach Fallen der 20,30 EURO erst wieder bei  19,44 oder 19,20 Unterstützungszonen sehen. Die halten im Moment noch, aber wo kommt der Kursverfall heute her? Vielleicht gibt es bald höhere Leerverkaufspositionen zu melden? Wer weiss?

DIE aktuelle Analyse zu Evotec. Sieht alles wirklich so gut aus, wie der Takeda-Deal vermuten lässt?Was passiert gerade mit dem Kurs: Leerverkäufer oder charttechnische Reaktionen?

Während Takeda erst mittel- bis langfristig die Geschäftszahlen direkt beeinflussen wird. Der Takeda-Deal reduziert das finanzielle Risiko evotecs wesentlich, die Darmkrebsmedikationsforschungsergebnisse zeigen, dass die Forschungen von evotec erfolgreich sind und machen so die Chance auf zukünftige positive Überraschungen aus der Produktpipeline möglich - natürlich mittel- bis langfristig. Und dagegen stehen....

Aktuell (01.10.2019 / 13:45 Uhr) notieren die Aktien der Evotec AG im Xetra-Handel im Minus mit 4,92 % bei 19,41 EUR. Mal schauen, was heute noch so alles passiert.


Chart: Evotec SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005664809

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner