wrapper

Niedrige Zinsen und die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) holt sich 500 Mio. mit ihrer ersten Anleihe zu 0,5 %.

"Die Emission bietet Zugang zu einer breiten nationalen und internationalen Fremdkapitalgeberbasis und trägt damit zu einer optimierten und diversifizierten Kapitalstruktur innerhalb des Wirecard Konzerns bei. Im Zuge dessen konnte Wirecard als einer der ersten und wenigen Dienstleister in der Payment-Industrie ein Investment-Grade-Rating (Baa3, Emittenten- und Emissionsrating) der unabhängigen Ratingagentur Moody's erzielen" - gut hier könnte man einwenden, dass in der Branche erst wenige Schwergewichte sind und in einer Wachstumsbranche selten zu Beginn soviel Gewinn erzielt wird, dass "normale" Anleihen Sinn machen. Wirecard nun ist schon lange einen Schritt weiter: profitabel, starkes Wachstum und allein durch die DAX-Mitgliedschaft öffentlich und relativ transparent.

"Am Kapitalmarkt stieß die Anleihe auf großes Interesse. Mit einem angestrebten Anleihevolumen in Höhe von 500 Mio. EUR war das Orderbuch nach Abschluss des Preisbildungsverfahrens mehr als zweifach überzeichnet." gut hier kann man bemerken, dass eine zweifache Überzeichnung nicht so überzeugend ist, da kennt man von etablierten Emittenten ganz andere Überzeichnungsquoten. Aber aller Anfang ist schwer und die Finanzierung über den Kapitalmarkt in Form von Anleihen ist derzeit günstig. Und Wachstum braucht auch Geld - Wachstumsfinanzierungen zu 0,5% Zinsen sind "spottbillig", also gute Perspektiven für das weitere Wachstum von Wirecard. Wir sind gespannt wie die zweite Anleihe, so sie denn kommt, angenommen werden wird.

Heute könnte die EZB mit ihrer erwarteten Zinsentscheidung einen weiteren Schub liefern für die Wirecard-Aktie und den Gesamtmarkt oder die leichte Erholung Richtung 155,00 EUR im Keim ersticken. Könnte und wäre sind in dieser unsicheren Börsenzeit leider Begleiter jeder Betrachtung. Also warten wir die EZB-Entscheidung ab.

HIER: Wirecard AG Richtung Allzeithoch? - kostenlose Analyse für den Anleger. Klappen die 200,00 EURO noch in kurzer Frist?

Heute(12.09.2019 / 08:05 Uhr) notierten die Aktien der Wirecard AG im Tradegate-Handel immer noch unter der wichtigen 155,00 EUR-Marke bei 153,20 EUR leicht im Plus.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0007472060

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner