SDAX – Sixt erwartet nach gutem Quartal Umsatz- und Gewinnplus

Post Views : 304

Ein Umsatz- und Gewinnzuwachs im zweiten Quartal dieses Jahres lassen beim Autovermieter Sixt SE (ISIN: DE0007231326) Optimismus aufkommen.

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um gut 18% auf 482,7 Mio. EUR an und auf das Halbjahr gerechnet um 16,7% auf 886,9 Mio. EUR. Grund war vor allem das starke Umsatzwachstum im Bereich der Autovermietung im Ausland. Im Inland legte der Bereich um rund 10% zu.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg auch der Gewinn vor Steuern (Ebt) an. Im abgelaufenen Quartal um 14% auf 46,7 Mio. EUR und auf Halbjahressicht um rund 11% auf 74,8 Mio. EUR.

Optimistischere Prognose

Das stärkere zweite Quartal liefert der Sixt SE den Grund für eine optimistischere Prognose. Bisher ging man von einem vergleichbaren Ergebnis wie in 2014 aus. Bis Ende des Jahres soll der Umsatz jedoch deutlich und der Gewinn vor Steuern leicht anwachsen.

Wachstum auch bei Sixt Leasing

Auch beim ausgegliederten und im Mai an die Börse gebrachten Tochterunternehmen Sixt Leasing AG (ISIN: DE000A0DPRE6) verzeichnet man Zuwächse. Der Umsatz stieg in den ersten drei Monaten um fast 3% auf 110 Mio. EUR an. Inklusive des Verkaufs gebrauchter Leasingfahrzeuge legt er sogar um 17% auf 164 Mio. EUR zu. Der operative Gewinn vor Steuern erreichte einen Zuwachs von fast 7% auf 6,4 Mio. EUR.

MDAX – Deutsche Annington steigert operatives Ergebnis und hofft auf Rekordwert
IPO – Schwedische TF Bank will im September an die Börse Frankfurt

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post

Menü