SDAX | SHOP APOTHEKE: Ziele erreicht – PLUS 30% Umsatz

Post Views : 83

sdax news nebenwerte magazin21.01.2020 – Der Konzernumsatz der SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. (ISIN: NL0012044747) stieg im Berichtszeitraum (01.01. bis 31.12.2020.) um 30% auf EUR 701 Mio. (2018: EUR 539,7 Mio.), das Wachstum betrug 30%, davon 28% organisch. Voll im Rahmen der Prognose. UND wichtig ist, dass Wachstum „kostet“ eine bereinigte EBITDA-Marge nach den vorläufigen Berechnungen ebenfalls innerhalb des prognostizierten Korridors von -2,0% bis -2,3%. Im vierten Quartal 2019 steigerte die Online-Apotheke ihren Konzernumsatz um 27% von EUR 151 Mio. auf rund EUR 192 Mio.

Man wächst organisch!

Basis der dynamischen Umsatzentwicklung war die erfolgreiche Erhöhung der Anzahl aktiver Kunden in Europa von 3,5 Mio. Ende 2018 auf rund 4,7 Mio. Ende 2019..{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Insbesondere in den „neuen“ Märkten wächst die Shop Apotheke noch rasanter, natürlich auf kleiner Basis: Im Segment „International“, das die europäischen Märkte Frankreich, Italien, Spanien, Belgien und die Niederlande umfasst, hat das Unternehmen den Umsatz im Berichtszeitraum kräftig steigern können.

 HIER: DIE aktuelle Analyse zu Shop Apotheke NV – Wachstum ohne Ende??

Wacker Neuson liefert Umsatz aber weniger Ertrag – man muss agieren

Auch das Geschäft mit rezeptpflichtigen Medikamenten (Rx) verzeichnete einen Zuwachs um ca. 11% gegenüber dem Vorjahr. „Erst kürzlich konnten wir mit dem Eingang von über 7.000 Papierrezepten an einem Tag einen neuen Rekordwert verzeichnen,“ erläutert Stefan Feltens, CEO von SHOP APOTHEKE EUROPE und fährt fort: „Nach der flächendeckenden Einführung elektronischer Rezepte, mit der wir im Jahr 2021 rechnen, erwarten wir bei den verschreibungspflichtigen Medikamenten nochmals einen erheblichen Wachstumsschub. Kunden können dann vollumfänglich von den Vorteilen des Online-Einkaufs profitieren.“

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Produkt)}

Umsatzwachstum stimmt hoffnungsfroh, das die Gewinnschwelle in erreichbare Nähe rückt. 30% Wachstum passt, sofern man dieses Tempo beibehalten kann – für die Dynamik haben die neuen Märkte einen wichtigen Beitrag zu leisten: Story kann weitergehen.

{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Wasserstoff)}

Aktuell (21.01.2020 / 09:16 Uhr) notieren die Aktien der Hugo Boss AG im Tradegate-Handel mit einem Plus von +0,450 EUR (+1,03 %) bei 44,150 EUR.

 


Chart: SHOP APOTHEKE EUROPE N.V. | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
SDAX | DIC Asset: Kapitalerhöhung komplett durchgeführt
Scale | FinLab: Investition in Blockchainlösung für Anleihenhandel

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post