Diese Seite drucken

sdax news nebenwerte magazin28.10.2019 - Die HANNOVER LEASING, Tochtergesellschaft der CORESTATE Capital Holding S.A. (ISIN: LU1296758029), hat eine attraktive Büroimmobilie in Düsseldorf für einen auf Stiftungen konzipierten Publikums-AIF vollständig platziert. Mit der Baden-Württembergische Equity GmbH (BWEquity) - 100%ige Tochter der Landesbank Baden-Württemberg und exklusiver Platzierungspartner dieses Stiftungsfonds - wurde im Rahmen dieser erfolgreichen Zusammenarbeit eine neue und langfristige Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Das Gesamtinvestitionsvolumen des Stiftungsfonds beträgt rund 60 Mio. Euro. An Folgeobjekten für die UK NRW wird bereits intensiv gearbeitet.

Und wo fährt der Zug hin bei Corestate Capital Holding S.A.? DIE aktuelle Analyse vom 28.10.2019 hier.

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE Capital Group: "BWEquity ist seit langem ein wichtiger Partner für uns. Wir setzen auf ihre Erfahrung als Kompetenzcenter für alternative Sachwertinvestments für Banken und Sparkassen und sind überzeugt, dass wir auch zukünftig über das Vertriebsnetzwerk der BWEquity exzellenten Zugang zu Neukunden haben werden.

Hans-Henning Brand, Geschäftsführer der BW Equity, ergänzt: "CORESTATE hat hervorragenden Zugang zu attraktiven Investitionsobjekten und eine besondere Stärke der Hannover Leasing liegt im Fokus auf Privatanleger-Investments. Im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung können wir nun beides vollumfänglich nutzen."

"Corestate nach der Shortattacke - verbrannte Erde?" fragten wir uns nach der letzten Shortattacke - Corestate kämpft mit guten Meldungen gegen den Kurseinbruch an. Der Weg zurück dauert länger und kann im Endeffekt auch nur so bewältigt werden: Operativ abliefern..

Aktuell (28.10.2019 / 08:00 Uhr) notierten die Aktien der Corestate Capital Holding S.A. im Tradegate-Handel im Plus mit +3,01 % (+ 0,98 EUR) bei 32,50  EUR.


Chart: CORESTATE Capital Holding S.A. | Powered by GOYAX.de
 

Weitere Informationen

  • ISIN: LU1296758029