wrapper

sdax news nebenwerte magazin04.10.2019 - Der Wacker Neuson SE (ISIN: DE000WACK012) hat ihr Geschäft mit Flügelglättern an die Husqvarna Group verkauft. Der Verkauf ist ein weiterer Schritt der in der Strategie 2022 verankerten Fokussierung auf Kernprodukte und der damit einhergehenden Optimierung des Produktportfolios.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi

Martin Lehner, CEO der Wacker Neuson Group: "Mit unserer Strategie 2022 stellen wir den Kunden ins Zentrum unseres Handelns. Durch die Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen und -produkte können wir unseren Kunden höchste Produkt- und Servicequalität bieten. Daher haben wir uns für den Verkauf unseres Geschäftes mit Flügelglättern entschieden und wollen uns zukünftig noch stärker auf unser Kerngeschäft mit Kompaktmaschinen, Verdichtungstechnik, Baustellentechnik und Betontechnik im Bereich der Innen- und Außenrüttler konzentrieren. Unserer Strategiesäule ,Fokus' entsprechend, optimieren wir so unser Portfolio an wettbewerbsfähigen Baugeräten und -maschinen."

 DIC Asset - Immobilienwert mit optimistischer CEO - HEUTE unser EXKLUSIVINTERVIEW mit Sonja Wärntges.

Wacker Neuson hatte Flügelglätter in Nordamerika - seinem größten Absatzmarkt in dieser Produktkategorie - entwickelt und hergestellt. "Unsere Kunden erhalten selbstverständlich auch weiterhin den von Wacker Neuson gewohnten Service und Support. Wir sind und bleiben ein verlässlicher Partner für unsere Kunden in der Betontechnik", sagt Alexander Greschner, CSO der Wacker Neuson Group.

HIER: Erholt sich Wacker Neuson von den jüngsten Kurseinbrüchen? - kostenlose Analyse für den Anleger - AKTUELL

Der Konzern wird 2020 im Rahmen einer OEM-Kooperation mit Husqvarna Flügelglätter in seinem Produktportfolio führen und seine Kunden darüber hinaus mit Ersatzteilen und Serviceleistungen versorgen. Das Geschäft mit Betoninnen- und -außenrüttlern, bei dem der Konzern eine Markt- und Innovationsführerschaft einnimmt, ist von dem Verkauf nicht betroffen.

 

Aktuell (04.10.2019 / 08:26Uhr) notieren die Aktien der Wacker Neuson SE im Stuttgarter-Handel nach dem starken Einbruch am Mittwoch relativ unverändert bei 15,26 EUR.


Chart: Wacker Neuson SE | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000WACK012

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de