SDAX | Hypoport: Erfolgsgeschichte Europace gibt Aktie weiter Aufwind

Post Views : 94

sdax news nebenwerte magazin17.10.2017 –  Wie die Hypoport AG (ISIN: DE0005493365) am heutigen Dienstag mitteilte stieg in den ersten neun Monaten 2017 das Transaktionsvolumen* des B2B-Finanzmarktplatzes EUROPACE um 9,6% auf 36,4 Mrd. Euro an. Dabei bauten die Teilmarktplätze GENOPACE (Genossenschaftsbanken) und FINMAS (Sparkassen) ihre Anteile am Gesamtmarktplatz EUROPACE jeweils weiter aus.

Nach aktuellsten Angaben der Deutschen Bundesbank ist der Gesamtmarkt für Immobilienfinanzierungen im Zeitraum Januar bis August 2017 lediglich um rund 1% von 157,1 Mrd. im Vorjahreszeitraum auf 158,3 Mrd. Euro gewachsen. Vor diesem Markthintergrund erläutert Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstands der Hypoport AG: „Wir haben erneut gezeigt, dass wir erfolgreicher als der Gesamtmarkt agieren, aufgrund des stagnierenden Gesamtmarktes für Immobilienfinanzierung hat die Wachstumsdynamik unseres Transaktionsvolumens jedoch etwas nachgelassen.“


Bitcoin Group: Ist die Aktie nach der „Kursexplosion“ jetzt noch ein Kauf? <<< THEMENWOCHE:

LESEN SIE JETZT HIER – Bitcoin Group: Ist die Aktie nach der „Kursexplosion“ jetzt noch ein Kauf? >>>

 


EUROPACE erreichte innerhalb der ersten neun Monate 2017 ein Transaktionsvolumen von insgesamt 36,4 Mrd. Euro (9M 2016: 33,2 Mrd. Euro; +9,6%) und im dritten Quartal 2017 12,3 Mrd. Euro (Q3 2016: 11,8 Mrd. Euro; +4,3%). Das sehr hohe Gesamtvolumen im dritten Quartal 2017 erklärt sich neben der positiven Entwicklung der Plattform auch durch 5,5 zusätzliche Vertriebstage (definiert als Anzahl der Werktage, ohne Sonnabende, abzüglich der halben Anzahl der Brückentage) gegenüber dem zweiten Quartal 2017. Das Transaktionsvolumen pro Vertriebstag betrug im dritten Quartal 190 Mio. Euro (Q3 2016: 179 Mio. Euro, Q2 2017: 199 Mio. Euro).

FINMAS, als Teilmarktplatz von EUROPACE für den Sparkassensektor, erhöhte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 das vermittelte Transaktionsvolumen auf 1,8 Mrd. Euro (9M 2016: 1,1 Mrd. Euro; +67,7%). Der genossenschaftliche Teilmarktplatz GENOPACE vermittelte im gleichen Zeitraum ein Transaktionsvolumen von 0,9 Mrd. Euro (9M 2016: 0,7 Mrd. Euro; +21,4%). „Neben dem überproportional gestiegenen Transaktionsvolumen durch FINMAS und GENOPACE wuchs auch das durch Finanzvertriebe vermittelte Volumen zufriedenstellend. Das durch private Banken abgewickelte Transaktionsvolumen konnte im dritten Quartal 2017 hingegen nur leicht gesteigert werden. Hier zeigt sich das insgesamt herausfordernde Zins- und Regulierungsumfeld“, ordnet Ronald Slabke die unterschiedlichen Entwicklungen für den Gesamtmarktplatz ein.

Aktuell (17.10.2017 / 08:30 Uhr) notiert die Aktie der Hypoport AG in Frankfurt mit einem Plus von 1,50 EUR (+0,95 %) bei 159,50 EUR.

 


Chart: Hypoport AG | Powered by GOYAX.de
 
 

Anzeige 
{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}

Freiverkehr | Bitcoin Group: Ist die Aktie nach der „Kursexplosion“ jetzt noch ein Kauf?
SDAX | Hapag-Lloyd mit Bruttoemissionserlös von rund EUR 352 Mio.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner