SDAX – Heidelberger Druckmaschinen schließt Umstrukturierung weitestgehend ab

Post Views : 129

Die Heidelberger Druckmaschinen AG (ISIN: DE0007314007) hat gestern die Zahlen für das Geschäftsjahr 2014/15 vorgelegt und damit an der Börse für wenig Euphorie gesorgt. Der Aktienkurs fiel im gestrigen Handel vorübergehend von 2,43 EUR auf 2,27 EUR und lag damit zeitweise mit 6,58% im Minus. Aufgrund der nahezu abgeschlossenen Neuausrichtung ist der Umsatz und das Ergebnis stark beeinflusst worden. Während der Umsatz mit rund 2,33 Mrd. EUR um 100 Mio. EUR niedriger als im Vorjahr ausfiel, schlug der Negativeffekt beim Ergebnis mit einem Verlust von 72 Mio. EUR vollends durch. Nach Abschluss der Umstrukturierung rechnet der Vorstand jedoch für das laufende Geschäftsjahr damit, wieder ein positives Jahresergebnis zu erzielen. Man geht hierbei von einer nachhaltigen Entwicklung für die nächsten Jahre aus. 

General Standard – Recyclingkonzern ALBA verstärkt sein Engagement in China
IPO – CBR Fashion plant Börsengang in 2015

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner