wrapper

Die CORESTATE Capital Holding S.A. (ISIN: LU1296758029) steigert die verwalteten Volumina kräftig - und dazu im Januar weitere 2 Mrd. plus durch Zukauf. Man sieht sehr optimistisch auf 2020.,

Das Unternehmen erreicht Rekordumsätze und einen entsprechenden Gewinn, der dennoch geringer als 2018 ausfällt, was aber Sonderfaktoren in 2018 geschuldet ist, also ein grundsolider Wert, der in einer Branche tätig ist, die derzeit eine relativ sichere Bank an der Börse darstellt. Der Umsatz erhöhte sich auf den Rekordwert von rund EUR 303 Mio. (Vorjahr EUR 292 Mio.), das EBITDA lag bei rund EUR 175 Mio. (Vj. EUR 184 Mio.) und das bereinigte Konzernergebnis bei rund EUR 131 Mio. (Vj. EUR 135 Mio.).

Lars Schnidrig, CEO CORESTATE: "Wir schauen auf ein weiteres wachstumsstarkes und ereignisreiches Geschäftsjahr 2019 zurück, in dem wir unsere ambitionierten Umsatz- und Ergebnisziele klar erreicht haben. Zudem konnten wir in den vergangenen Quartalen unsere internen Strukturen und Prozesse im Rahmen eines großen Transformationsprozesses grundlegend weiterentwickeln. Handfeste Beispiele sind etwa die Durchsetzung einer umfassenden ESG-Strategie, die breite Internationalisierung unseres Geschäftsmodells oder die großen Erfolge bei der Gewinnung neuer institutioneller Kunden. Wie auch in den Vorjahren wollen wir im Zuge unserer klaren Shareholder Value Orientierung unsere Aktionäre an diesen Erfolgen teilhaben lassen und planen eine Dividendenerhöhung auf EUR 2,60 pro Aktie - dies entspricht aktuell einer attraktiven Rendite von rund 6%."

Was diese Woche wichtig wird: Steinhoff Zahlen, ThyssenKrupp Entscheidung und Wirecard FAZ-Interview plus Shortentwicklung

Leoni liefert heute einen weiteren Rückschlag - Sonderfaktoren verhageln 2019 jetzt vollständig.

pbb Tagesverlierer im MDAX - wieso? was spricht für die Aktie?

Wirecard - bekommt gestern egrade noch die Kurve, heute wichtige US-Messe, gibt es dort Überraschungen?

ANZEIGE: Wie es Ihnen gelingt ein Leben FREI von KREBS zu führen, allein durch die RICHTIGE Wahl des Abendessens! Naturheilkundler mit einfachen Lösungen.

ANZEIGE: Dieser Mann scheut keinen Aufwand, damit Sie ab heute ein Leben frei von der Angst vor Krebs beginnen können. In einer hochbrisanten Dokumentation enthüllt er die Wahrheit wie es Ihnen gelingt, so zu leben, dass Krebs gar nicht erst entsteht.

PLUS und PLUS

Das verwaltete Immobilienvermögen wuchs demnach organisch um rund 10,1 Prozent und erreichte die Rekordmarke von rund EUR 22,8 Mrd. Das verwaltete Fondsvermögen (AuM), also inklusive der Nicht-Immobilien-Assets, stieg auf rund EUR 26,3 Mrd. Hinzu kamen im Januar durch die vollzogene Akquisition von STAM Europe weitere rund EUR 2 Mrd. Real Estate AuM; damit liegt das gesamte verwaltete Vermögen aktuell bei rund EUR 28,3 Mrd.

Die Gesellschaft rechnet nach eigener Aussage mit deutlichem Wachstum in 2020 und erwartet einen Umsatz in der Bandbreite zwischen EUR 325 Mio. und EUR 335 Mio., ein EBITDA zwischen EUR 180 Mio. und EUR 190 Mio. sowie ein bereinigtes Konzernergebnis zwischen EUR 145 Mio. und EUR 155 Mio.Bisher hat Corestate nicht enttäuscht, obwohl es letztes Jahr im Q3 noch so aussah, als ob man die Prognoseziele nicht erreichen könnte, aber ein exorbitant gutes Q4 führte schließlich zu dem heute mmitgeteilten Ergebnis. War aufgrund diverser Erfolgsmeldungen im Q4 absehbar, aber gut das es jetzt auch "offiziell" ist. Gerade in turbulenten Börsenzeiten kann eine solche Aktie absichern dfür das Depot sein. Aktuell handelt sie im Frankfurter Handel um 08:26 Uhr mit einem kräftigen Plus von 3,06% (+1,25 EUR) bei 42,10 EUR!

wasserstoff banner 1

banner gold cube

 


Chart: CORESTATE Capital Holding S.A. | Powered by GOYAX.de

wasserstoff banner 1

Weitere Informationen

  • ISIN: LU1296758029

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner