wrapper

Die Dermapharm Holding SE (ISIN: DE000A2GS5D8), ein führender Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln für ausgewählte Therapiegebiete in Deutschland mit wachsender internationaler Präsenz,

hat zum Jahreswechsel ihr neues Logistikzentrum der Tochtergesellschaft mibe GmbH Arzneimittel in Brehna bei Leipzig in Betrieb genommen.

Auf ca. 12.000 m² nutzbarer Fläche wurden mit diesem Schritt die Versandkapazitäten der Firmengruppe ausgebaut. Dadurch, dass der Standort Brehna sowohl der zentrale Logistik-Hub als auch größter Produktionsstandort der Dermapharm ist, werden Synergien in der Produktions- und Versandlogistik erreicht, die Kosteneinsparungen ermöglichen, Ressourcen schonen und den Kunden Vorteile bieten.

BAFIN bezieht Stellung bei Aurelius - endlich.

Wirecard und die Übernahmen - kommt da Phantasie her? Bewegung unter den Hauptaktionären ist auf jeden Fall.

Und bei Steinhoff liefert Pepco Group Ltd. sehr gute Zahlen - plus Übernahmephantasie bei dieser Perle.

Nahezu 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen seit Jahresbeginn die Verantwortung für die reibungslose Auftragsabwicklung und den Versand von mehr als 40 Mio. Packungen, die Dermapharm jährlich aus Brehna heraus an seine Kunden versendet. Die Auslieferung der Waren an den Kunden übernehmen zertifizierte Speditionen. Zu den Kunden der Dermapharm in Deutschland gehören pharmazeutische Großhändler, Apotheken, Krankenhäuser und Reformhäuser. Im Exportgeschäft beliefert Dermapharm sowohl eigene Läger von Tochtergesellschaften, z.B. in Polen und der Schweiz oder Phamagroßhändler in Österreich und Kroatien. Darüber hinaus erfolgt der Versand auch in diverse internationale Exportmärkte wie Kanada oder Australien.

"Ich bin sehr stolz auf meine Teams, die den Umzug des Lagers im laufenden Betrieb und ohne Unterbrechung der Lieferkette ermöglicht haben", sagt Dr. Hans-Georg Feldmeier, Vorstandsvorsitzender der Dermapharm.

Zeitgleich mit der Errichtung des neuen Lagers wurden in den vorhandenen Produktionsgebäuden auch die Fertigungskapazitäten ausgebaut. In neuen Produktionsräumen wurden fünf Anlagen zur Herstellung von Sticks installiert. Damit ist die Integration der ehemaligen Firma CfP, die Dermapharm vor 12 Monaten aus der Insolvenz übernommen hatte, planmäßig abgeschlossen. Dermapharm hatte alle Mitarbeiter der CfP übernommen und kann ihnen nun hochmoderne und wettbewerbsfähige Arbeitsplätze bieten. "Sticks sind sehr interessant für uns, da sie die Einnahme z.B. von Hübner Eisen Vital sehr anwenderfreundlich machen. Alleine nach China als unseren größten Absatzmarkt verkaufen wir ca. 20 Millionen Sticks pro Jahr," erklärt Feldmeier. Neben den Anlagen zur Herstellung von Sticks wurde in Brehna zudem eine neue 4-stellige vollautomatische Abfüllanlage für flüssige, freiverkäufliche Arzneimittel, sogenannte Liquida in Betrieb genommen. Das Hauptprodukt auf dieser Anlage ist China-Oel, ein bewährtes Arzneimittel zur Linderung von Beschwerden bei Erkältungskrankheiten. Die neue Abfüllanlage stellt eine Verdopplung der Abfüllkapazitäten um weitere fünf Millionen Einheiten pro Jahr dar.

report wirecard

Mit der Kapazitätserweiterung sowie der Inbetriebnahme des Logistikzentrums, hat Dermapharm die strukturellen Voraussetzungen für das weitere Wachstum der Unternehmensgruppe geschaffen. Gleichzeitig werden signifikante Kosteneinsparungen durch die Verwendung neuer Technologien und durch Konzentration erzielt. Mit dem Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland ermöglicht Dermapharm höchste Qualität und bestmögliche Lieferbereitschaft zu wettbewerbsfähigen Preisen.

Aktuell (05.02.2020 / 09:34 Uhr) notieren die Aktien der Dermapharm Holding SA im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,03 EUR (+0,07 %) bei 38,01 EUR.


Dermapharm Holding SE | Powered by GOYAX.de

banner gold sparplan

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A2GS5D8

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de

valora effekten partner