wrapper

Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage AG (ISIN: DE0006095003) hat heute den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit Solarcentury, einem der weltweit führenden Solarparkentwickler und -betreiber, bekanntgegeben.

Mit dieser Partnerschaft sichert sich Capital Stage in den kommenden drei Jahren den Zugang zu Solarparks in Europa und Übersee mit einer Erzeugungsleistung von insgesamt rund 1,1 GW. Damit verfügt das Unternehmen über das Potential, seine Erzeugungsleistung in den nächsten drei Jahren insgesamt von heute rund 1,4 GW auf rund 2,5 GW zu steigern. Die Capital Stage AG hält im Rahmen dieser Partnerschaft an ihrer konservativen Investitionsstrategie fest und wird ausschließlich baureife Solarparks übernehmen, die die länderspezifischen Renditeerwartungen der Gesellschaft erfüllen.

Dr. Dierk Paskert, Vorstandsvorsitzender der Capital Stage AG, sagte: "Die strategische Partnerschaft mit Solarcentury ist ein wichtiger Meilenstein für Capital Stage. Wir sichern uns dadurch den exklusiven Zugang zu einer Pipeline hochattraktiver Projekte in enger Zusammenarbeit mit einem professionellen Solarparkentwickler und -betreiber. Für unsere Investoren erhöhen wir damit die Transparenz und Planbarkeit unseres Wachstumskurses deutlich. Strategische Partnerschaften versetzen uns in die Lage, unser starkes Portfolio an Solar- und Windkraftanlagen künftig noch gezielter auszubauen und diese um neue Technologien wie Speicher zu ergänzen."

Frans van den Heuvel, CEO von Solarcentury, sagte: "Durch die strategische Partnerschaft mit Capital Stage verfügt Solarcentury über eine vollständig integrierte Plattform, die Solar- und Speicheranlagen entwickelt, baut und betreibt. So können wir unsere internationalen Wachstumspläne in unseren Kernzielmärkten Europa und Lateinamerika weiter voranbringen."

Solarpark-Projekten mit mehr als 360 MW

In einem ersten Schritt erhält die Capital Stage AG exklusiven Zugang zu Solarpark-Projekten in Europa mit mehr als 360 MW. Zu den Projekten gehören ein 300-MW-Solarpark in Spanien, ein 46-MW-Solarpark in den Niederlanden und eine 17-MW-Solaranlage in Frankreich. Capital Stage wird vollständig oder mehrheitlich in diese Solarparks im baureifen Stadium investieren. Solarcentury ist ebenfalls berechtigt, in jeden dieser Parks zu investieren. Sämtliche Transaktionen stehen jeweils unter dem Vorbehalt einer Due Diligence-Prüfung durch die Capital Stage AG. Das Investitionsvolumen dieser Solarparks in Europa beläuft sich inklusive der projektbezogenen Fremdfinanzierung auf rund 330 Millionen Euro.

Die Finanzierung dieser exklusiv angebotenen Solarpark-Projekte in Europa erfolgt durch bestehende Finanzierungsfazilitäten wie zum Beispiel der kürzlich platzierten Hybrid-Wandelanleihe der Capital Stage AG mit einem Volumen von nahezu 100 Millionen Euro.

Zudem erhält Capital Stage die Option, weitere geplante Solarpark-Projekte von Solarcentury mehrheitlich oder vollständig zu übernehmen. Hierbei handelt es sich um Parks mit zusätzlichen Kapazitäten von über 700 MW in Europa und Mexiko. Aktuell befinden sich in Mexiko Projekte mit einer Erzeugungsleistung von rund 484 MW in der Planung. Voraussetzung für deren Umsetzung ist eine erfolgreiche Teilnahme an den Auktionen für neue Solarparks in Mexiko im November 2017 und bei späteren Auktionen.

Dynamisch entwickelnder Zweitmarkt

Capital Stage erhält im Rahmen dieser Partnerschaft darüber hinaus einen ergänzenden Zugang zu dem sich sehr dynamisch entwickelnden britischen Zweitmarkt für Erneuerbare Energien. Großbritannien ist der Heimatmarkt von Solarcentury. Als führender Solarparkentwickler und -betreiber ist das Unternehmen dort mit den relevanten Marktteilnehmern vertraut und verfügt als Betreiber zahlreicher Anlagen über einen exzellenten Zugang zu Bestandshaltern mit einer installierten Leistung von insgesamt rund 700 MW.

Die Zusammenarbeit mit Solarcentury öffnet Capital Stage den Zugang zu einem Partner, der mit seinem Knowhow als Co-Investor sowie bei Entwicklung, Bau und Betrieb, die Position der Capital Stage als langfristiger strategischer Investor und Betreiber weiter stärken wird.

Aktuell (02.11.2017 / 09:30 Uhr) notieren die Aktien der Capital Stage AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,04 EUR (+0,58%) bei 6,41 EUR.


Chart: Capital Stage AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0006095003

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de