wrapper

Die Aktie von zooplus AG (ISIN: DE0005111702) springt im heutigen Handel auf ein neues Allzeithoch und hat damit den zuvor gesehenen Aufwärtstrend mit zunehmender Dynamik weiter fortgesetzt.

Die Anteilsscheine des SDAX-Unternehmens stiegen am Vormittag zunächst um +11,56% bis auf 178,50 EUR. Im Verlauf des Nachmittags gab der Kurs jedoch deutlich nach und notiert aktuell bei 165,55 EUR.  Das bisherige Tagesplus beträgt derzeit +3,47%.

Bereits seit Anfang Dezember steigt das Papier des Online-Händlers für Heimtierbedarf: Vom 52-Wochentief bei 117,45 EUR (Schlusskurs 2. Dezember 2016) ging es in der Spitze insgesamt um +51,98% aufwärts.

Zuletzt hatten insbesondere die Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 (23. März) und die vorläufigen Zahlen für das erste Quartal 2017 (20. April) für gute Stimmung gesorgt. 


Starkes Umsatzwachstum wird fortgesetzt

zooplus bleibt weiterhin auf Wachstumskurs: Der Online-Händler aus München überzeugte sowohl im Geschäftsjahr 2016 mit einem hohen Zuwachs von +27,88%, als auch in den ersten drei Quartalen Monaten des laufenden Jahres mit einem Umsatzwachstum von +23,56%.

In allen 30 Ländern konnte man in 2016 und im Q1 2017 im zweistelligen Prozentbereich zulegen. Dabei wurde das internationale Geschäft  in der Vergangenheit immer weiter ausgebaut: So setzte zooplus im vergangenen Jahr inzwischen 74% im Ausland um, während die restlichen 26% auf den Heimatmarkt entfielen. 2014 betrug das Verhältnis noch 69% (international) zu 31% (national).


Mehr aktive Kunden und höherer Umsatz je Kunde

Wachstumstreibend wirkte sich in 2016 vor allem die deutliche Steigerung bei den aktiven Kunden aus: Die Kundenanzahl wuchs hier von 4.024 Mio. (2015) um +19,93% auf nunmehr 4.826 Mio. (2016), wobei sich gleichzeitig der Umsatz je Kunde von 177 EUR (2015) um +6,22% auf 188 Mio. (2016) verbesserte.

Bei der Neukundengewinnung erreichte zooplus einen Anstieg von 2.037 Mio. (2015) um +15,22% auf 2.347 Mio. (2016). Die Wiederkaufsrate blieb zwar aufgrund von negativen Währungseffekten unter der des Vorjahres (2015: 94%), ist damit aber mit 92%  weiterhin auf einem hohen Niveau.

Wie den vorläufigen Q1-Zahlen zuletzt zu entnehmen war, bleibt insbesondere das Segment Futter mit einem Umsatzzuwachs von +26% wichtigster Wachstumstreiber für das nachhaltige Wachstum.


zooplus verbessert Ergebnis von Jahr zu Jahr

Neben der positiven Umsatzentwicklung schafft es das im SDAX notierte Unternehmen zudem, seine Zahlen auf Ergebnisseite kontinuierlich zu verbessern. So steigerte man im Verlauf der letzten vier Jahre das Ergebnis vor Steuern (EBT) von 3,8 Mio. EUR (2013) um mehr als +370% auf 17,87 Mio. EUR (2016). Das Konzernergebnis konnte im gleichen Zeitraum von 1,78 Mio. EUR (2013) um mehr als +540% auf jetzt 11,4 Mio. EUR (2016) erhöht werden.

Im Vergleich zum Geschäftsjahr 2015 verbesserte zooplus das EBT um +48,94% (2015: 12,67 Mio. EUR) und das Konzernergebnis um 43,76% (2015: 7,93 Mio. EUR). Grund war neben den gesteigerten Umsätzen auch die Reduzierung der Gesamtkosten von 29,8% (2015) auf 27,8% (2016).


Prognose für 2017 weiterhin positiv

Dr. Cornelius Patt / CEO zooplus AGFür 2017 peilt der Vorstand einen Umsatzanstieg auf mindestens 1.125 Mio. EUR an. Dieser läge mit dem erstmaligen Durchbrechen der Milliarden-Euro-Marke noch einmal um +23,68% über dem Umsatzergebnis von 2016.

Das EBT erwartet man demgegenüber in einer Spanne von 17 Mio. EUR bis 22 Mio. EUR, will heißen, dass hier ein leicht rückläufiges Ergebnis bis hin zu einer Verbesserung von bis zu 23,11% im Vergleich zum Vorjahresergebnis in Aussicht gestellt werden.

Mit Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen für das Q1 2017 am 20. April äußerte Dr. Cornelius Patt, CEO von zooplus, dass ein starkes Wachstum weiterhin im Fokus bleibt: „Mit einem Umsatzwachstum im ersten Quartal von 24% gegenüber dem Vorjahr konnten wir unser Wachstum erneut auf einem hohen Niveau halten und liegen damit im Rahmen unserer Planungen. Auch im weiteren Jahresverlauf werden der Ausbau unserer Umsatzbasis und damit die weitere Stärkung der Marktposition im Vordergrund unserer Aktivitäten stehen.


Aktie steigt in wenigen Tagen um knapp 20%

Der Kursanstieg bis zur Veröffentlichung der Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 am 23. März war vom Tief Anfang Dezember aus gesehen, ganz nett, allerdings sicherlich nicht sonderlich beeindruckend.

Bis dahin stieg das Papier von zooplus auf 131,25 EUR (Schlusskurs: 22. März) und konnte bis zu diesem Zeitpunkt somit ein Plus von +11,75% in knapp vier Monaten aufweisen. Auch im Anschluss an die Zahlen ging es zunächst eher moderat weiter aufwärts: Bis zum Handelsschluss am 18. April legte die Aktie um weitere +5,52% zu.

Erst in den letzten vier Handelstagen ist eine stärkere Aufwärtsdynamik zu beobachten, die den Kurs heute bis auf ein neues Allzeithoch katapultiert hat (178,50 EUR). Das Plus seit letzter Woche Dienstag betrug zeitweise +28,88%. Mit Blick auf den aktuellen Kurs bei 165,55 EUR beträgt die Performance immerhin noch +19,53%.

 

zooplus AG
Chart: zooplus AG | Powered by GOYAX.de


Kursziele der Analysten bereits deutlich überschritten

Wenn es nach den Analysten von Hauck & Aufhäuser, Berenberg Bank, Kepler Chevreux, Warburg Research, Baader Bank und Commerzbank geht, dann hat die Aktie von zooplus die jeweiligen Kursziele bereits ganz deutlich übertroffen.

Das gemittelte Kursziel der sechs Analystenhäuser, die im April 2017 ihre Bewertung für das Papier abgegeben haben, beträgt 151,67 EUR. Somit bestünde demnach vom aktuellen Kurs bei 165,55 EUR derzeit ein Downside-Potenzial von -8,34%.

 

Mit Material von zooplus AG

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de