Prime Standard | YOC AG mit Umsatzwachstum von rund 20 % im ersten Halbjahr 2021

Post Views : 111

Trotz der anhaltend widrigen Umstände im Rahmen der Corona-Pandemie wird die YOC AG (ISIN: DE0005932735) ihre Umsatzerlöse auf Konzernebene im ersten Halbjahr 2021 um rund 20 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern.

Nach einem noch zurückhaltenden ersten Quartal 2021 mit Umsatzerlösen in Höhe von 3,5 Mio. EUR (Q1/2020: 3,3 Mio. EUR), das von einem verhaltenen Ausgabenvolumen einiger Werbetreibenden geprägt war, werden die Umsätze im zweiten Quartal 2021 um über 35 % auf voraussichtlich 4,0 Mio. EUR (Q2/2020: 2,9 Mio. EUR) gesteigert werden. Insgesamt erwartet die Gesellschaft Umsatzerlöse für das erste Halbjahr 2021 in Höhe von voraussichtlich rund 7,5 Mio. EUR (H1/2020: 6,2 Mio. EUR).

In Konsequenz dessen wird das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)* im ersten Halbjahr 2021 voraussichtlich 0,7 Mio. EUR bis 0,8 Mio. EUR (H1/2020: 0,5 Mio. EUR) betragen.

Sebastian Bauermann, Director Finance der YOC AG: „Der Wachstumstrend unseres Unternehmens, der durch unsere Technologieplattform VIS.X getrieben wird, wird sich im zweiten Halbjahr 2021 fortsetzen. Im Ergebnis rechnen wir für das Gesamtjahr 2021 mit Umsatzerlösen auf Konzernebene in Höhe von 17,0 Mio. EUR bis 18,0 Mio. EUR (2020: 15,5 Mio. EUR) sowie einem operativen Ergebnis (EBITDA)* in Höhe von 1,8 Mio. EUR bis 2,3 Mio. EUR (2020: 1,8 Mio. EUR). Der Jahresüberschuss 2021 wird sich auf 0,8 Mio. EUR bis 1,3 Mio. EUR (2020: 0,3 Mio. EUR) erhöhen.“


Chart: YOC AG | Powered by GOYAX.de
TecDAX | Nordex Group: Quartalsumsatz von 1,25 Mrd. EUR
Scale | Lloyd Fonds AG startet Vertrieb in Österreich über Tochtergesellschaft

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü