Prime Standard – PSI AG liefert Software für Pipeline in Polen

Post Views : 92

Das deutsche Softwareunternehmen PSI AG (ISIN: DE000A0Z1JH9) hat über sein Tochterunternehmen PSI Polska den Auftrag für eine Pipelinebetriebssoftware aus Polen erhalten.

Auftraggeber für Implementierung ist die PERN „Przyja“ S.A., einer der führenden Erdölpipelinebetreiber in Polen. Das Unternehmen liefert russisches Öl über ankommende Pipelines und den Hafen in Danzig an polnische und deutsche Raffinerien.

In rund 24 Monaten soll die Software PSIcarlos installiert werden. Sie soll die Planung und Messung sowie die Speicherung und andere Vorgänge von Erdöl-, Mineralöl- und Chemikalientransporten in den Pipelines unterstützen und somit eine kontinuierliche Versorgung sichern.

Das ehemalige TecDAX –Unternehmen PSI verfügt über elf deutsche und 19 internationale Standorte in Europa, Asien und Nordamerika. Der Umsatz des Konzerns belief sich in 2014 auf 175,4 Mio. EUR.

TECDAX – Xing kratzt an 1-Milliarde-Marktkapitalisierung
TECDAX – QSC-Aktie legt weiter zu

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü