Prime Standard| Basler AG hebt Gewinnprognose an

Post Views : 80

nebenwerte news nebenwerte magazin24.10.2017 – Die BASLER AG (ISIN: DE0005102008), der weltweit führende Hersteller von Industriekameras, hebt die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2017 an.

Das starke Umsatzniveau im aufgelaufenen Geschäftsjahr in Kombination mit hohen Bruttomargen veranlasst den Vorstand zu einer Anhebung der Gewinn-Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Darüber hinaus schreitet die Anpassung der Organisation auf das neue Geschäftsniveau, in Form von Mitarbeitern, langsamerer voran als geplant. Der erwartete Korridor für die Vorsteuerergebnismarge beträgt aus diesen Gründen fortan 19 – 20 % (bisher 15 – 18 %).

Gegenüber den ersten zwei Quartalen des Jahres hat sich der Auftragseingang im 3. Quartal 2017 wie erwartet deutlich abgeschwächt. Die Lieferzeiten wurden auf den gewohnten Standard zurückgeführt und Vorzieheffekte im Bestellverhalten der Kunden haben sich korrigiert. Die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2017 von 145 – 150 Mio. Euro wird bestätigt und der Korridor zum oberen Ende verjüngt.

Der 9-Monatsbericht des Unternehmens sowie ein erster Ausblick auf 2018 wird am 8. November 2017 veröffentlicht.


Bild: FinLab AG

THEMENWOCHE:

<<< LESEN SIE JETZT HIER – FinLab-Aktie am Limit?
Warum da noch was gehen könnte … >>>

 


Basler ist ein international führender Hersteller von hochwertigen digitalen Kameras und Zubehör für Anwendungen in Fabrikautomation, Medizin, Verkehr und einer Vielzahl von weiteren Märkten. Das Produktportfolio umfasst Flächen- und Zeilenkameras in kompakten Gehäusegrößen, Kameramodule als Boardlevel-Varianten für Embedded Vision-Lösungen sowie 3D-Kameras. Abgerundet wird das Angebot durch unser bedienerfreundliches pylon SDK sowie eine breites Spektrum von teils eigens entwickeltem Zubehör, das optimal auf unsere Kameras abgestimmt ist. Basler verfügt über drei Jahrzehnte Erfahrung im Bereich der Computer Vision. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an seinem Hauptsitz in Ahrensburg sowie in Niederlassungen und Vertriebsbüros in Europa, Asien und Nordamerika.

Aktuell (24.10.2017 / 09:00 Uhr) notieren die Aktien der Basler AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -0,30 EUR (-0,17 %) bei 172,20 EUR.

 


Chart: Basler AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

{loadmodule mod_custom,Finanztrends Container}


TecDAX | Nordex etabliert sich in Australien
Scale | FinLab-Aktie am Limit? Warum da noch was gehen könnte …

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü