wrapper

mdax news nebenwerte magazin02.10.2019 – Auf zwei Rädern rollt YAPE (Your Autonomous Pony Express) durch das Terminal der Fraport AG (ISIN: DE0005773303), begleitet Flugreisende zum Gate und unterstützt bei der Beförderung des Handgepäcks.

YAPE ist ein KI-basierter Transport- und Lieferroboter des italienischen Herstellers e-Novia. Im Rahmen einer fünftägigen Testphase setzten Fraport und e-Novia das kleine Gefährt im Transitbereich des Airports ein.
„Als Innovationsführer setzen wir stets neue Impulse für digitale Technologien, die unseren Fluggästen das Reisen erleichtern,“ erklärt Alexander Laukenmann, Geschäftsbereichsleiter Flugbetriebs- und Terminalmanagement, Unternehmenssicherheit der Fraport AG. „Mit dem Einsatz von YAPE wollen wir testen, welche Aspekte von künstlicher Intelligenz und Robotik dabei helfen können, die Servicequalität am Flughafen Frankfurt zu optimieren.“

Während des Praxistests am Flugsteig in Terminal 1A stand YAPE unter genauer Beobachtung der Projektverantwortlichen, die den Roboter zunächst über eine App steuerten. Fluggäste konnten ihr Handgepäck in das Ladebehältnis des Roboters legen und sich von YAPE zum Gate geleiten lassen. Der gut kniehohe Roboter behält dank eines integrierten Navigationssystems die Orientierung und kann sich frei im Terminal bewegen. Mittelfristig sollen Fluggäste den kompakten Roboter eigenständig bedienen können.

HEUTE EXKLUSIVINTERVIEW mit dem CEO der Softing AG. Wenn Ihnen Globomatix nichts sagt, dann müssen Sie es lesen!

Bis zu 30 Kilogramm kann YAPE bei einer Geschwindigkeit von etwa 6km/h indoor transportieren. Der autonome Elektro-Roboter erkennt seine Umgebung und kann Gegenständen und Menschen ausweichen. Mit einem Passagieraufkommen von über 69 Millionen Passagieren pro Jahr stellt der Flughafen Frankfurt eine besondere Herausforderung für den smarten Roboter dar. Mit dem Einsatz von YAPE forscht der Flughafenbetreiber Fraport an ergänzenden Serviceleistungen für Passagiere, die das Flughafenpersonal unterstützen und entlasten können.

sentifi.com

Nebenwerte-Magazin Sentifi



Bei einem ersten Feldversuch in Kooperation mit e-Novia und der japanischen Post im Dezember 2018 hatte sich YAPE bereits als zuverlässiger Lieferroboter in Innen- und Außenbereichen erwiesen.
Ob und wann YAPE dauerhaft am Flughafen Frankfurt eingesetzt wird, ist von weiteren Testverläufen abhängig.

Fraport ist offensichtlich Neuerungen gegenüber offen, aber wohin geht der Kurs der Aktie : DIE Analyse vom 02.10.2019 hier.

August lieferte gute Zahlen, nur Cargo enttäuschte

Der Flughafen Frankfurt zählte im August 2019 gut 6,9 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,7 Prozent. Die Zahl der Flugbewegungen blieb mit 46.395 Starts und Landungen auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Die Summe der Höchststartgewichte legte leicht um 0,5 Prozent auf knapp 2,9 Millionen Tonnen zu. Das Cargo-Aufkommen hingegen war angesichts einer sinkenden Nachfrage im Welthandel mit 173.122 Tonnen um 5,2 Prozent rückläufig.

Die Flughäfen des internationalen Portfolios entwickelten sich mehrheitlich positiv. Der Flughafen Ljubljana in Slowenien wuchs um 4,5 Prozent auf 211.431 Fluggäste. Die brasilianischen Airports in Fortaleza und Porto Alegre zählten insgesamt knapp 1,3 Millionen Passagiere, ein Minus von 3,8 Prozent. Gründe sind weiterhin die Insolvenz der brasilianischen Airline Avianca Brasil und die langsamere Konjunkturentwicklung.

Der Flughafen im peruanischen Lima verzeichnete rund 2,2 Millionen Passagiere, ein Plus von 6,6 Prozent. Die 14 griechischen Regionalflughäfen steigerten ihr Fluggast-Aufkommen leicht um 1,1 Prozent auf insgesamt circa 5,5 Millionen Passagiere. Das Passagier-Aufkommen an den bulgarischen Flughäfen Varna und Burgas ging aufgrund der derzeitigen Angebotskonsolidierung um 9,0 Prozent auf knapp 1,3 Millionen Passagiere zurück.

Der Flughafen Antalya in der Türkei dagegen setzte seinen Wachstumskurs mit einem Plus von 13,7 Prozent auf fast 5,6 Millionen Passagiere fort. Auch der Airport im russischen St. Petersburg wuchs um 5,8 Prozent auf gut 2,2 Millionen Fluggäste. Mit etwa 4,4 Millionen Passagieren verbuchte der Flughafen Xi’an in China ein Plus von 5,9 Prozent.

Aktuell (02.10.2019 / 08:03 Uhr) notieren die Aktien der Fraport AG im Frankfurter-Handel nahezu unverändert bei 76,98EUR.


Chart: Fraport AG | Powered by GOYAX.de

ANZEIGE

Weitere Informationen

  • ISIN: DE0005773303

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de