wrapper

mdax news nebenwerte magazin10.04.2019 - Die MTU Maintenance (ISIN: DE000A0D9PT0), der weltweit führende Anbieter von maßgeschneiderten Serviceleistungen für Flugzeugtriebwerke, hat mit United Airlines einen Zwölf-Jahres-Vertrag für die Instandhaltung von GE90-115B abgeschlossen. Die Fly-by-Hour-Vereinbarung umfasst die Instandhaltung, Reparatur und Überholung von 49 Triebwerken für die Boeing 777-300ER-Flotte der Fluggesellschaft und beinhaltet MTU-eigene Reparaturen sowie das Engine Trend Monitoring.

„Wir sind stolz, unsere gute Zusammenarbeit mit United Airlines fortsetzen zu können“, kommentiert Michael Schreyögg, Programmvorstand der MTU Aero Engines. „Mit diesem Vertrag können wir die Betreuung der Flotte von United Airlines weiter ausbauen. Dank unserer Reparaturkompetenz und unserer intelligenten, kosteneffizienten MRO-Lösungen können wir einen wirtschaftlichen Betrieb der Triebwerke sicherstellen.“

Die Fluggesellschaft United Airlines hat ihren Geschäftssitz in Chicago, Illinois, und verfügt über eine Flotte von mehr als 770 eigenen Maschinen. „Die MTU Maintenance ist ein sehr erfahrener Instandhalter“, sagt Kris Bauer, Senior Vice President Technical Operations bei United Airlines. „Wir sind überzeugt, dass unsere GE90-Triebwerke von der MTU hervorragend betreut werden, und freuen uns auf den Ausbau unserer Geschäftsbeziehungen und die weitere Zusammenarbeit.“ United Airlines und die Fluggesellschaften, die unter der Dachmarke United Express operieren, führen täglich etwa 4.800 Flüge zu 353 Zielen auf fünf Kontinenten durch. 2018 haben United und United Express zusammen mit über 1,7 Millionen Flügen mehr als 158 Millionen Passagiere befördert.

Die MTU Maintenance ist weltweit führend bei maßgeschneiderten Lösungen für Flugzeugtriebwerke. Das Unternehmen hat nahezu 40 Jahre Erfahrung in der Triebwerksinstandsetzung und betreut an die 30 Triebwerksmuster - darunter das GE90-110 /115B - und führt an seinen weltweiten Standorten über 1.000 Shopvisits pro Jahr durch. Das GE90 wird in Hannover betreut. Das dortige MTU-Expertenteam ist auf flexibles und kundenspezifisches Workscoping für diesen Triebwerkstyp spezialisiert.

Aktuell (10.04.2019 / 11:21 Uhr) notieren die Aktien der MTU Aero Engines AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +2,20 EUR (+1,08 %) bei 205,40 EUR.


Chart: MTU Aero Engines AG | Powered by GOYAX.de

Weitere Informationen

  • ISIN: DE000A0D9PT0

Anzeige

Über uns

Das Nebenwerte Magazin richtet seinen Fokus auf die Welt der deutschen Nebenwerte und hat sich zum Ziel gesetzt, Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland mehr in den Blickpunkt zu rücken.

Noch immer stehen deutsche Nebenwerte weitestgehend im Schatten der sogenannten 30 Blue Chips aus dem DAX, dem deutschen Leitindex. Doch so mancher Wert aus dem DAX kam ja einst aus der zweiten und dritten Reihe und war somit selbst einmal ein Mid-cap oder Small-Cap. SDAX, TECDAX und MDAX sind daher sozusagen die Wiege des DAX.

weiterlesen...

Partner

goyax logo 600x128 weiss

finanzrichten 600x114

wo logo partner

 Partner ARIVA.DE

Partner Boersennews.de