MDAX – Aareal Bank hebt nach Verkauf von schwedischer Tochter Prognose

Post Views : 117

Die Aareal Bank AG (ISIN: DE0005408116) hat gestern mitgeteilt, dass man die 100-prozentige Tochter Aqvatrium AB gänzlich an die AMF Fastigheter AB, eine Tochter der AMF Pensionsförsaking AB, verkauft hat. Der vorläufige Kaufpreis wurde mit rund 3 Mrd. schwedischen Kronen angegeben. Dies entspricht einem Preis in Euro von 323 Mio. EUR. Die Aareal Bank wird durch den Verkauf voraussichtlich einen positiven Einmalbetrag von 70 Mio. EUR verbuchen. Allerdings wird der Großteil erst mit Abschluss der Transaktion im April 2016 erwartet. Für dieses Jahr fällt ein Anteil von 12,5 Mio. EUR an, weshalb das Unternehmen seine Prognose für das Konzernbetriebsergebnis um 10 Mio. EUR auf 460 Mio. EUR bis 470 Mio. EUR anhebt. Die Aktie notiert am Morgen bei 29,26 EUR mit +0,38% im Plus. 

SDAX – Braas Monier übernimmt italienische Ceprano Coperture
TECDAX – Einbruch der Aixtron-Aktie nach geplatztem China-Deal

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post